Neuorganisation

Gabriel Poffet verlässt Hotelplan Suisse

Der bisherige Regionalleiter Zentral, Gabriel Poffet.
Hotelplan Suisse
Der bisherige Regionalleiter Zentral, Gabriel Poffet.

Hotelplan Suisse baut um. Der bisherige Regionalleiter Zentral Gabriel Poffet verlässt den größten Schweizer Veranstalter. Die Verkaufsregion Zentral wird in die Gebiete Zentral und Wallis aufgeteilt.

Personelle Umschichtungen bei Hotelplan Suisse: Der bisherige Regionalleiter Zentral, Gabriel Poffet, verlässt das Unternehmen zum per Ende März auf eigenem Wunsch. Seine Nachfolgerin wird Antonella Chieffo, die bisher als Regionalleiterin Nordwest agierte.

Sie wird zusätzlich zu den drei Hotelplan-Filialen im Kanton Aargau sowie der vier TW-Filialen von Hotelplan Suisse auch die zwölf Filialen in den Kantonen Solothurn, Zug, Luzern, Nidwalden und Basel leiten. Zuvor war sie über 20 Jahre hinweg für die TUI Suisse tätig – zuletzt als Regional Sales Manager der Region Aargau, Basel und Luzern.

Die zwölf Hotelplan Suisse-Filialen in den Kantonen Bern und Wallis werden zudem ab 1. März 2023 von Louis Müller, bisher Head Services & System, geführt. Der gelernte Reisekaufmann arbeitet seit 2012 für Hotelplan Suisse – zuerst als stellvertretender Filialleiter sowie anschließend als Filialleiter in Basel. 2018 wechselte er als Head of Procurement & Sales Support an den Hauptsitz in Glattbrugg und seit 2020 verantwortet er nebst dem den Sales Support der 82 Filialen des Schweizer Reiseveranstalters auch deren Qualitätsmanagement.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats