Hotel-Auktionsplattform

Sascha Niedermair leitet Vertrieb von Midnightdeal

Sascha Niedermair war zuvor unter anderem für Travelcircus tätig.
Midnightdeal
Sascha Niedermair war zuvor unter anderem für Travelcircus tätig.

Das seit vergangenem Sommer auch in Deutschland aktive Kurzfrist-Portal Midnightdeal aus Wien verpflichtet Sascha Niedermair als neuen Vertriebschef und will das Geschäft international ausbauen.

Niedermair steigt bei der Hotel-Auktionsplattform als Head of Sales ein. Der 32-jährige Deutsche verantwortet die Neukundenakquise sowie Ausbau, Schulung und Förderung des Einkaufsteams.


Zuvor war er in führenden Positionen bei Travelcircus und Travador tätig. Niedermair startete seine Berufslaufbahn bei der Rewe Group im Einzelhandel. Er arbeitet sowohl Remote aus dem Homeoffice in der Region München/Augsburg, als auch regelmäßig im Wiener Headoffice von Midnightdeal, heißt es.

Die Wiener wollen in den nächsten Jahren stark wachsen und die Plattform nachhaltig in der Reisebranche etablieren. Das gelte nicht nur für den deutschsprachigen Raum, sondern darüber hinaus. 

Die Position des Head of Sales wurde neu geschaffen und spiegele die Skalierung des Unternehmens wider, heißt es offiziell. Bis dato verantwortete CCO Thomas Bangert das Aufgabenfeld. Um dem rasanten Wachstum zu entsprechen und weitere Märkte wie UK zu erschließen, habe sich Midnightdeal nun für die Ausgliederung der Sales-Leitung an den Vertriebsprofi Sascha Niedermair entschieden.

So funktioniert Midnightdeal: Nutzer wählen auf der Website ein Hotel, erhalten einen Preis und können ein Gebot abgeben. Zu welchem Preis ein Hotelbett verkauft wird, sehen nur der Buchende und das Hotel.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats