Abschied

Hotelplan-Manager Tim Bachmann verstorben

Tim Bachmann
Hotelplan
Tim Bachmann

Trauer um Tim Bachmann: Der langjährige Manager des Schweizer Reiseunternehmens Hotelplan verstarb jetzt nach kurzer, schwerer Krankheit.

Vor drei Monaten hatte Hotelplan vermeldet, dass Tim Bachmann, bis dahin Leiter des Bereichs Volume Tour Operating beim Schweizer Reiseunternehmen, seinen Posten aufgrund einer Krebserkrankung habe abgeben müssen. CEO Laura Meyer hatte dem langjährigen Hotelplan-Manager da noch eine schnelle und gute Genesung gewünscht.

Doch nun hat Tim Bachmann den Kampf gegen den Krebs verloren, wie das Unternehmen mitteilt. Bachmann verstarb am 19. Dezember. "Wir stehen unter Schock und sind unglaublich traurig. Tim wird eine große Lücke hinterlassen", heißt es in einer Hotelplan-Mitteilung.

Tim Bachmann begann seine touristische Karriere beim Reiseveranstalter Kuoni, für den er zwischen 1995 und 2007 in verschiedenen Positionen tätig war. Es folgten Stationen bei Travelhouse und Hotelplan Suisse. Von dort wechselte er zur Hotelplan Group.

2012 kehrte er zu Hotelplan Suisse zurück und war unter anderem als Director Touroperating Shorthaul tätig. 2018 übernahm er bei OTS Open Travel Services den Posten des Directors Business Development. 2019 wechselte er erneut zu Hotelplan Suisse. Seit April 2022 war er COO des Bereichs Volume Tour Operating, zu dem auch die deutsche Tochter Vtours gehört, und Mitglied der Hotelplan-Konzernleitung.

Bachmann hinterlässt eine Tochter sowie eine Lebenspartnerin.
1 Kommentar

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

1.
Detlef Altmann
Erstellt 22. Dezember 2022 18:48 | Permanent-Link

Wirklich sehr sehr traurig. Ich bin in Gedanken bei der Familie.



stats