Ab in den Ruhestand

Martin Katz scheidet bei der FTI Group aus

Martin Katz war acht Jahre lang für die FTI Group tätig.
FTI Group
Martin Katz war acht Jahre lang für die FTI Group tätig.

Ende November verabschiedet sich Martin Katz bei der FTI Group. Der langjährige Leiter der Bereiche Eigenanreise, Städtereisen, Event und Golf by FTI geht in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin steht bereit.

Mit 65 Jahren ist Schluss für Martin Katz bei FTI – der Strategic Destination Officer für die Segmente Self Drive, City Breaks und Golf by FTI erreicht die Rentenaltersgrenze und verabschiedet sich Ende November in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin wird Katrin Schrader, die seit zehn Jahren für den Münchner Reiseveranstalter tätig ist.

Damit verliert FTI einen erfahrenen und profilierten Touristiker. Katz, gelernter Touristikkaufmann, war seit 2013 für die Münchner tätig und hat maßgeblich das Segment der Eigenanreise und der Städtereisen auf- und ausgebaut. Vor allem, aber nicht nur durch die Corona-Krise war das Geschäft mit der Eigenanreise bei FTI kräftig gewachsen.

Vor seiner Zeit bei FTI gehörte Katz zwölf Jahre der Geschäftsführung der damaligen DB-Tochter Ameropa an, von 2006 bis 2012 fungierte er als deren Sprecher. Vor dem Ameropa-Engagement leitete der gebürtige Heidelberger bei der Deutschen Bahn mehrere Jahre die Unternehmenskommunikation im Personenverkehr, davor arbeitete er bei dem Veranstalter ITS.

FTI-CEO Ralph Schiller dankte Katz für die "sehr erfolgreiche Zusammenarbeit" in den vergangenen Jahren und wünschte dem scheidenden Manager für den kommenden Lebensabschnitt alles Gute.
Katrin Schrader arbeitet seit zehn Jahren für FTI. Nun wartet bei den Münchnern eine neue Aufgabe für die 44-Jährige.
FTI Group
Katrin Schrader arbeitet seit zehn Jahren für FTI. Nun wartet bei den Münchnern eine neue Aufgabe für die 44-Jährige.

Mit Katrin Schrader übernimmt eine Nachfolgerin aus dem eigenen Haus die Position von Katz. Die 44-Jährige arbeitet seit zehn Jahren für FTI und kennt ihr neues Aufgabengebiet bereits aus der Vergangenheit: Bis 2019 war sie im Team von Katz als Senior-Commercial-Managerin unter anderem für die DACH-Region zuständig. In den vergangenen zwei Jahren war Schrader dann für die Entwicklung und Steuerung unterschiedlicher Projekte und Prozesse für die Quellmärkte der FTI Group verantwortlich.
8 Kommentare Kommentieren

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

8.
Stefan Vorndran
Erstellt 15. Oktober 2021 17:31 | Permanent-Link

Alles Gute mein Lieber !

7.
Mathias Hirsch
Erstellt 15. Oktober 2021 15:10 | Permanent-Link

Lieber Herr Katz,
alles Gute für Ihren neuen Lebensabschnitt. Und vielen Dank für die interessanten Gespräche, die ich mit Ihnen führen durfte.
Herzliche Grüße
Mathias Hirsch

6.
Jörgen Bongartz
Erstellt 15. Oktober 2021 09:45 | Permanent-Link

Lieber Martin,
schönes Spiel
mfg
bo

5.
Ulrike Härtel
Erstellt 14. Oktober 2021 22:23 | Permanent-Link

Lieber Martin , alles gute für dich ! Liebe Grüsse Ulli

4.
Sybille Wiedenmann
Erstellt 14. Oktober 2021 20:36 | Permanent-Link

Lieber Martin,
unglaublich! Vielen Dank für die schönen gemeinsamen Zeiten! Viel Freude auf deinen neuen Wegen!

Herzliche Grüsse
Sybille

3.
Claudia Schiese
Erstellt 14. Oktober 2021 18:40 | Permanent-Link

Alles Gute, Martin! Genieße die Zeit. Dir wird es bestimmt nicht langweilig werden, da bin ich sicher.

2.
Werner Sülberg
Erstellt 14. Oktober 2021 17:54 | Permanent-Link

Welcome im Club, lieber Martin.

1.
Sabine Beitz
Erstellt 14. Oktober 2021 17:42 | Permanent-Link

Alles Gute, lieber Herr Katz. Es lebt sich gut in diesem neuen Lebensabschnitt.



stats