Winterreisen

Aida Cruises passt die Buchungsbedingungen an

Das Sportdeck auf der Aida Prima verwandelt sich in einen Weihnachtsmarkt. Für die Winterreisen mit Buchung bis spätestens 31. März gelten neue Umbuchungsregeln.
Aida Cruises
Das Sportdeck auf der Aida Prima verwandelt sich in einen Weihnachtsmarkt. Für die Winterreisen mit Buchung bis spätestens 31. März gelten neue Umbuchungsregeln.

Aida Cruises bietet Gästen mit dem neuen "Winterversprechen" für alle Neubuchungen mit Reisebeginn bis einschließlich 31. März 2022 nun veränderte Umbuchungsregeln.

In allen Tarifen besteht bis 40 Tage vor Reisebeginn die Möglichkeit, einmalig kostenfrei sowohl den Reisetermin als auch die Reiseroute umzubuchen. Ausgenommen sind Buchungen mit Wunschflug und die Abfahrten der Aida Diva am 13. und 19. März, der Aida Luna am 6. und 12. März sowie der Aida Perla am 31. März 2022.

Kostenfrei umgebucht werden können sowohl der Reisetermin als auch die Reiseroute. Die neue Reise muss bis zum 30. September 2022 angetreten werden. Auch ein Wechsel in einen höherwertigen Tarif ist möglich. Bislang galt eine kostenlose Umbuchungsfrist von 60 Tagen.

Alle Aida Reisen finden mit einer angepassten Passagierkapazität statt. Neben den Regelungen zum Impfschutz und den zusätzlichen Covid-19-Tests vor der Anreise gehören unter anderem regelmäßige Gesundheitschecks an Bord sowie umfangreiche AHA-Regeln zu den umfassenden Präventionsmaßnahmen.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats