Winter 2024/25

P&O Cruises lockt mit Preisnachlässen

 Die Iona fährt Anfang 2025 erstmals in die Karibik.
P&O Cruises
Die Iona fährt Anfang 2025 erstmals in die Karibik.

Die Kreuzfahrt-Reederei startet mit Frühbucher-Rabatten für die Wintersaison 2024/25. Sie gelten für Wiederholer und Neueinsteiger. Eine dritte oder vierte Person kann sogar kostenfrei mitreisen.

P&O Cruises stellt im Zuge ihrer Kreuzfahrten von September 2024 bis April 2025 nicht nur eine Reihe neuer Seereisen vor, sondern bietet mehrere Rabatte an.


Wiederholer erhalten auf ausgewählten Fahrten ab/bis Southampton einen Rabatt in Höhe von zehn Prozent. Für Neueinsteiger gibt es fünf Prozent Ermäßigung. Darüber hinaus reist eine dritte und vierte Person in derselben Kabine kostenfrei mit. Voraussetzung für diese Benefits ist eine Buchung bis zum 1. Dezember 2022.

Zu den Premieren gehören Fahrten mit der Arvia, die im Dezember 2023 in Dienst gestellt werden soll. Dabei startet das neue Flaggschiff unter anderem ab Southampton zu einer zehntägigen Mittelmeer-Kreuzfahrt (erstmals am 12. Oktober 2024). Die Preise beginnen dafür bei 779 Euro.

Erstmals in Richtung Karibik aufmachen wird sich im Januar 2025 die Iona. Von England geht es mit Zwischenstopp auf Teneriffa in 36 Tagen über den Atlantik. Auf dem Routenplan stehen dabei unter anderem Tortola, Saint Lucia, Antigua oder St. Kitts (ab 3095 Euro).

Die Aurora startet im Januar 2025 zu einer gut zweimonatigen Tour mit Zielen in der Karibik, Mittel- und Südamerika, einschließlich einer Fahrt auf dem Amazonas bis nach Manaus sowie der Teildurchquerung des Panamakanals (ab 6635 Euro).

Eine 100-tägige Weltreise steht auf dem Programm der Arcadia (ab 11.555 Euro) mit Start am 3. Januar 2025 in Southampton. Neben zahlreichen karibischen Inseln sowie bekannten Destinationen in Asien und Australien geht es dabei auch nach Hawaii, Samoa oder Tonga.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats