Seabourn: Kreuzfahrten für Kenner und Luxus-Liebhaber

Neu bei Seabourn: Die Seabourn Venture geht seit Juli 2022 auf Expeditionskreuzfahrten für die Luxus-Reederei, hier in Grönland.
Seabourn

Seabourn gilt seit der Gründung 1997 als Pionier der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten und wird von Gästen und Kreuzfahrtexperten regelmäßig unter die weltbesten Reiseangebote gewählt.

Maximal 300 Suiten

Von allem das Beste, so könnte man die Kreuzfahrten mit Seabourn beschreiben – und zwar sowohl an Bord als auch an Land. Alle Schiffe der Luxus-Reederei sind All-Suite-Schiffe mit maximal 300 Suiten.

Das Ziel sind nachhaltige Erlebnisse für die Gäste zu schaffen, hier Scoresbysund in Grönland, der längste Fjord der Welt.
Das Ziel sind nachhaltige Erlebnisse für die Gäste zu schaffen, hier Scoresbysund in Grönland, der längste Fjord der Welt.
Seabourn

Die Seabourn Flotte auf einen Blick
Seabourn Venture (Jungfernfahrt: 2022, BRZ: 23.000, Gäste: 264, Decks: 8)
Seabourn Ovation (Jungfernfahrt: 2018, BRZ: 40.350, Gäste: 600, Decks: 12)
Seabourn Encore (Jungfernfahrt: 2016, BRZ: 40.350, Gäste: 600, Decks: 12)
Seabourn Quest (Jungfernfahrt: 2011, BRZ: 32.000, Gäste: 458, Decks: 8)
Seabourn Sojourn (Jungfernfahrt: 2010, BRZ: 32.000, Gäste: 458, Decks: 8)
Seabourn Odyssey (Jungfernfahrt: 2009, BRZ: 32.000, Gäste: 458, Decks: 8)

Einzigartige Routen zu allen sieben Kontinenten, Anläufen auch in kleineren Häfen, außergewöhnliche Landprogramme in den weltweit schönsten Kreuzfahrtdestinationen oder Ausflüge in kleinen Gruppen sind weitere Zutaten im Erfolgsrezept von Seabourn. Nicht zu vergessen: entspanntes Fine-Dining in den hochwertigen Restaurants, in denen vom Champagner bis zu ausgesuchten Weinen alles inklusive ist.

Zur Hochsee-Flotte gehören derzeit fünf kleine All-Suite-Schiffe der Luxusklasse. Erst 2022 kam das erste maßgebaute Expeditions-Kreuzfahrtschiff dazu, die Seabourn Venture. Ihr Schwesterschiff, die Seabourn Pursuit, ist schon im Bau und soll Ende 2023 ausgeliefert werden. Damit hat Seabourn nicht nur die im Schnitt jüngste Flotte im Luxus-Segment, sondern neben den Hochsee-Kreuzfahrten auch Luxus-Expeditions-Kreuzfahrten im Programm.


Vier Gründe für "The Seabourn Difference"

1) Große Suiten mit Meerblick und Veranda
Alle Seabourn Schiffe sind All-Suites-Schiffe. Und: Alle Suiten haben Meerblick mit besten Aussichten. Auf den beiden neuen Schiffen Seabourn Encore und Seabourn Ovation genießen alle Suiten-Gäste sogar ihre eigene Veranda mit genügend Freiraum für ein privates Dinner unter freiem Himmel. Das großzügige Platz-pro-Passagier-Verhältnis ermöglicht den sehr individuellen und persönlichen Service an Bord und ist eine der wichtigsten Ultra-Luxus-Aspekte von Seabourn. Selbst die kleinste Suiten-Kategorie hat eine großzügige Fläche von 23 bis 28 Quadratmetern – plus eine sechs Quadratmeter große Veranda.

Alle Suiten punkten dazu mit einem komfortablen Wohnbereich, begehbaren Kleiderschrank und Marmorbad mit Doppelwaschbecken, separater Badewanne und Duschkabine.

Größe, Ausstattung und Service: Die Seabourn Suiten setzen in all diesen Bereichen Maßstäbe im Luxussegment.
Größe, Ausstattung und Service: Die Seabourn Suiten setzen in all diesen Bereichen Maßstäbe im Luxussegment.
Seabourn

2) All-Inclusive und persönlicher Service auf Augenhöhe
Fast ein Mitarbeiter pro Gast ist die Erfolgsformel für sehr persönlichen Service. Nicht nur die persönlichen Suiten-Stewards nennen die Gäste ab dem ersten Tag beim Namen.

Die Minibar auf den Suiten wird immer wieder nach den persönlichen Wünschen bestückt und immer wieder aufgefüllt. Noch besser: Das Trinkgeld für die internationale Crew ist im Reisepreis inbegriffen, ebenso wie alle Mahlzeiten und eine große Auswahl an Premium-Weinen und -Spirituosen.

Kontakt für Expedienten
Vertriebsunterstützung: salesEUR@seabourn.com, Tel. 00800-1872 1872 (kostenfrei). Informationen über die Marke, Routen und Preise: www.seabourn.com

3) Mix aus kleinen, unbekannten und größeren Häfen – und Exkursionen mit Mehrwert

Gerade im Bereich der Luxusreisen suchen Reisende Erlebnisse, die für sie eine persönliche Bereicherung darstellen. Bei Seabourn ist das die spannende Mischung aus kleinen, wenig angelaufenen Häfen und den großen Kreuzfahrthäfen. Gekrönt wird dies von den Exkursionen mit Mehrwert ("Ventures by Seabourn™"), die zum Beispiel in Alaska, Nordeuropa und der Antarktis angeboten werden.

Die zwanglose Indoor- und Outdoor-Alternative zum Schlemmen: das Gourmet-Restaurant "The Colonnade" .
Die zwanglose Indoor- und Outdoor-Alternative zum Schlemmen: das Gourmet-Restaurant "The Colonnade" .
Seabourn

4) Vielseitiges gastronomisches Angebot
Gäste können sich jeden Abend neu entscheiden – zwischen Fine Dining im Hauptrestaurant, dem Buffet-Restaurant "The Colonade" oder "Earth & Ocean", dem legeren À-la-carte-Restaurant an der Pool Bar – jeweils bei freier Wahl von Platz und Uhrzeit. Wer privat speisen möchte, bekommt seine Menüfolge auch Gang für Gang in seiner Suite serviert – und das auf der eigenen Veranda.

Dazu kooperiert die Luxus-Reederei mit dem bereits mehrfach mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Chefkoch Thomas Keller aus den USA. Dessen Signature-Restaurant "The Grill by Thomas Keller" ist auf den fünf Hochsee-Schiffen zu finden und begeistert mit dem Ambiente und der Küche klassischer, amerikanischer Steakhäuser.
Buchungstipp: Mit dem Seabourn Special ins neue Reisejahr starten
Gut beraten: Für einen erfolgreichen Start ins neue Jahr bietet Seabourn ein attraktives Neujahrs-Special "The Suite Life Event" mit Ermäßigungen bis zu 15 Prozent auf Hochseekreuzfahrten und bis zu 25 Prozent auf Expeditionsreisen! Das Special läuft bis zum 28. Februar 2023 und gilt für mehr als 600 Kreuzfahrten weltweit bis ins Jahr 2024. Eines dieser Ziele steht sicher auch auf der Wunschliste von Reisebürokunden: Alaska, Asien, Arabien und Australien, das Mittelmeer und Nordeuropa, die Karibik und der Panamakanal, die Pazifikküste, Hawaii und der Südpazifik. Auch Expeditionsreisen mit der Seabourn Venture und der Seabourn Pursuit in die Arktis, die Antarktis oder auf dem Amazonas stehen auf der Liste. Zum Neujahrs-Special The Suite Life Event

Arktis, Amazonas, Antarktis: Abenteuer und Luxus ohne Kompromisse

Kreuzfahrten mit Seabourn sind Reisen für Lieberhaber exklusiver Boutiqueschiffe: Luxuriös und elegant und doch entspannt und leger, Service vom Feinsten, aber unaufdringlich – so entstehen ganz besondere "Seabourn Moments". Dies gilt auch für das neueste Angebot von Seabourn: Luxus-Expeditionskreuzfahrten mit zwei maßgebauten Expeditionsschiffen, der Seabourn Venture und der Seabourn Pursuit (ab Ende 2023).

Auf diesen kleinen All-Suites-Schiffen für maximal 260 Passagiere und – jede Suite hat eine eigene Veranda – bietet Seabourn Reisen zu einigen der abgelegensten und faszinierendsten Regionen der Erde: in die Antarktis und Arktis, tief hinein ins Amazonas-Delta oder auf den Spuren großer Entdecker durch die Nordwestpassage.

Mittendrin mit Seabourn: Auf den Expeditionskreuzfahrten – hier in der Arktis – erleben Gäste die Natur hautnah und aktiv.
Mittendrin mit Seabourn: Auf den Expeditionskreuzfahrten – hier in der Arktis – erleben Gäste die Natur hautnah und aktiv.
Seabourn

Neue Expeditionsschiffe setzen Maßstäbe

Vorne ein starker Bug der PC6 Eisklasse, hinten das elegante Heck einer Superyacht, dazwischen über 2750 Quadratmeter offene Deckfläche, Duplex-Suiten mit Panoramafenstern, Discovery Center und Landing Zones. Seabourn kombiniert die DNA eines State-of-the-Art-Expeditionsschiffes mit seinen hohen Servicestandards und den Eigenschaften einer privaten Yacht.

Das Abenteuer beginnt auf Deck drei und vier: In der Expedition Lounge treffen sich Gäste vor und nach den Landgängen mit Freunden und Mitreisenden. Im Discovery Center finden Vorträge und Kultur-Events statt, die auf einer zehn Meter breiten Leinwand zu echten Multimedia-Erlebnissen werden. Und in den Landing-Zones beidseits des Schiffs wechselt man in die Expeditionsausrüstung für Landgänge und Ausflüge. Dafür hat Seabourn gleich 24 Zodiacs an Bord.

Auch bei den Expeditionskreuzfahrten gilt: alles inklusive. Im Reisepreis inbegriffen sind sowohl Ausfahrten und Anlandungen mit den Zodiacs als auch sämtliche Restaurants, dazu Champagner, erlesene Weine und Premium-Spirituosen und natürlich die individuell bestückte Minibar in den Suiten.
Für eine erfolgreiche Beratung: die Seabourn Academy®
Für Reiseberater, die ihr Fachwissen über Luxus-Kreuzfahrten und den Verkauf von Luxusreisen vertiefen wollen, hat Seabourn die Seabourn Academy® entwickelt. Das umfassende Online-Schulungsprogramm mit sechs Modulen und optionalen Kursen dient der flexiblen und individuellen Fortbildung. Die Inhalte sind in englischer Sprache, aber verständlich formuliert und sehr wertvoll für Travel Designer, die ihren Kunden eine besondere und maßgeschneiderte Reise empfehlen möchten.
Und das Tollste ist: Für den Abschluss aller Module der Seabourn Academy winkt ein attraktiver Sonderpreis für eine private Kreuzfahrt nach Wahl (nach Verfügbarkeit).  Zum E-Learning

Wie bei Jules Verne: Abenteuer unter Wasser in den neuen Expeditions-U-Booten von Seabourn.
Wie bei Jules Verne: Abenteuer unter Wasser in den neuen Expeditions-U-Booten von Seabourn.
Saebourn

Abtauchen mit Seabourn

Eine spektakuläre Innovation der Luxus-Reederei sind die speziell entwickelten und gebauten U-Boote. Sie erinnern an bemannte Forschungskapseln und bieten Platz für sechs Passagiere und den Kapitän. Auch hier hat sich Seabourn dafür entschieden, gleich zwei "Subs" an Bord zu nehmen, damit möglichst viele Gäste das Unterwasser-Abenteuer erleben können.

Weitere Besonderheiten für ein intensives Erlebnis sind der begehbare Schiffsbug (, sofern es das Wetter zulässt,) und eine spezielle Gangway für die Polarregionen, über die man im Packeis bequem und sicher aussteigen kann.

In den arktischen Gebieten schätzen Gäste auch durchdachte Details, wie etwa das eigene Fach in der Landing-Zone für Stiefel und Wanderutensilien. Auch sehr innovativ: die beheizbaren Schränke in den Suiten, in denen die Outdoor-Kleidung bis zum nächsten Ausflug wieder trocknet und warmgehalten wird. Nicht zu vergessen: das 26-köpfige Weltklasse-Expeditionsteam aus Forschern, Wissenschaftlern und Abenteurern, die die Gäste auf allen Ausflügen begleiten.

Taufe Seabourn Venture

stats