Spektakel in Manhattan

MSC tauft Seascape im Heimathafen New York

Die MSC Seascape bei der Ankunft in New York City.
MSC Cruises
Die MSC Seascape bei der Ankunft in New York City.

Die MSC Seascape hat in New York City ihre offiziellen Weihen erhalten. Taufpatin des 21. Schiffs der Flotte war traditionell die Filmikone Sophia Loren – dieses Mal allerdings nur virtuell.

Kurz nach der spektakulären Taufe der MSC World Europa in Doha hat MSC nun ein weiteres Schiff offiziell eingeweiht. Die Seascape ist das 21. Schiff der Flotte und wurde im Manhattan Cruise Terminal in New York vor mehr als 3000 Gästen getauft.
Alexa Aponte-Vago mit dem Kapitän der MSC Seascape, Francesco Di Palma, beim traditionellen Durchschneiden des Bandes.
MSC Cruises
Alexa Aponte-Vago mit dem Kapitän der MSC Seascape, Francesco Di Palma, beim traditionellen Durchschneiden des Bandes.

Taufpatin der MSC-Schiffe ist traditionell die Filmdiva Sophia Loren, die der Eigner-Familie Aponte freundschaftlich verbunden ist. Sie war der Zeremonie virtuell zugeschaltet. Alexa Aponte-Vago, Tochter des Gründers Gianluigi Aponte, nahm das traditionelle Durchschneiden des Bandes zur Taufe vor.

Die MSC Seascape wird überwiegend in den USA eingesetzt. Sie verlässt zunächst New York und unternimmt von Miami aus 7-Nächte-Routen in der Karibik. Im April 2023 wird New York der Heimathafen des neuen Schiffs.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats