+ Reiserechtler Paul Degott

Geänderte Kreuzfahrtroute rechtfertigt Storno

Im Hafen von St. Petersburg sind kaum noch ausländische Schiffe zu sehen – Kreuzfahrtschiffe schon gar nicht mehr.
Imago / Itar-Tass
Im Hafen von St. Petersburg sind kaum noch ausländische Schiffe zu sehen – Kreuzfahrtschiffe schon gar nicht mehr.

Mehrere große Reedereien laufen wegen des Kriegs in der Ukraine vorerst nicht mehr das russische St. Petersburg an. Alternativ geht es zu anderen Häfen. Müssen Urlauber das hinnehmen? St. Petersburg ist ein beliebtes Anlaufziel bei Ostsee-Kreuzfahrten. Doc

Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats