Programm 2023

Amadeus Flusskreuzfahrten erstmals auf der Saar

Paris gehört zu den Klassikern im Programm von Amadeus Flusskreuzfahrten. Hier das Motiv vom Cover des neuen Katalogs.
Amadeus Flusskreuzfahrten
Paris gehört zu den Klassikern im Programm von Amadeus Flusskreuzfahrten. Hier das Motiv vom Cover des neuen Katalogs.

Zehn Schiffe, 145 Reisetermine – der Flussreisen-Anbieter geht mit einem breiten Programm ins nächste Jahr. Erstmals dabei ist eine Tour nach Saarlouis.

Der jetzt veröffentlichte Katalog hat über 120 Seiten und geht Reisebüros in diesen Tagen zu. 

Amadeus betreibt ausschließlich Schiffe im Premiumbereich und wird an zwei Terminen im August 2023 erstmals die Strecke Köln–Saarlouis–Köln mit Kurs auf die Saarschleife anbieten.

Zum Standardprogramm gehören Fahrten zu Weihnachten und zum Jahreswechsel auf  Rhein und Donau mit fünf- bis achttägigen Fahrten ab Köln, Wien, Straßburg, Nürnberg oder Passau.

Nach der Premiere der Amadeus Cara kommt nächstes Jahr mit dem Schwesterschiff Amadeus Riva ein weiteres Fünf-Sterne-Schiff hinzu. "Branchenführend" sei darüber hinaus die Green-Award-Zertifizierung der gesamten Flotte, heißt es von dem Anbieter.

Bis zum 30. November 2022 gilt ein Frühbucher-Bonus von 15 Prozent auf den Kreuzfahrtpreis für das neue Programm.

Weitere Vorteile bietet das Kundenbindungsprogramm "Amadeus Cruiser Club" sowie vorab buchbare Ausflugspakete unter den Titeln "All-in" und "Basic" mit bis zu 155 Euro Ersparnissen.

An Bord zählt eine Getränkeauswahl im Restaurant, täglich eine Flasche Wasser auf der Kabine, kostenfreies W-LAN sowie eine Reiserücktrittsversicherung zu den Inklusivleistungen.

Den Online-Blätterkatalog gibt es mit Download-Funktion auf der Website. Aktuelle Angebote aus dem Amadeus-Programm finden sich hier

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats