Premiere in Europa

Sun Princess startet 2024 im Mittelmeer

Die Sun Princess soll das größte Schiff der Princess-Flotte werden.
Princess Cruises
Die Sun Princess soll das größte Schiff der Princess-Flotte werden.

Princess Cruises setzt sein künftiges Flaggschiff Sun Princess in der Premierensaison ausschließlich in Europa ein. Das LNG-Schiff soll Anfang 2024 als Prototyp der neuen Sphere-Klasse in Dienst gehen.

Die neue Sun Princess soll im Februar 2024 zu ihrer Premierensaison auslaufen und wird dabei bis September in Europa eingesetzt. Die Jungfernfahrt führt vom 8. Februar 2024 an zehn Tage durch das Mittelmeer. Buchungsstart ist bereits am 9. November 2022.

Die Sun Princess fährt dabei im westlichen und östlichen Mittelmeer auf Routen, die auch zu 14- oder 21-tägigen Kreuzfahrten kombiniert werden können. Abfahrtshäfen sind Piräus (Athen), Barcelona und Civitavecchia (Rom) sowie am Ende der Saison Southampton. Von dort wird sie auf einer 16-tägigen Tour nach Fort Lauderdale überführt.

Princess Cruises plant mit der neuen Sphere-Klasse eine Schiffsgeneration, die mit LNG betrieben wird und mit einer Kapazität für 4300 Reisegäste die größte der Flotte werden soll. Neben der Sun Princess wurde bei der Fincantieri-Werft ein zweites Schiff dieser Klasse in Auftrag gegeben, das im Frühjahr 2025 ausgeliefert werden soll.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats