Ponant

Eigener Katalog für Expeditionsreisen

Ponant schickt ihre Schiffe ins Eis.
Ponant
Ponant schickt ihre Schiffe ins Eis.

Ponant bündelt Expeditionskreuzfahrten in die Arktis und Antarktis in einem eigenen Katalog. Darin stehen Reisen mit einer Dauer zwischen sieben und 21 Nächten zwischen Sommer 2017 und Frühjahr 2018.

Das teilte die französische Reederei mit. Die Le Boréal unternimmt im Sommer 2017 drei Fahrten im hohen Norden, die als „arktische Trilogie“ von Island über Grönland nach Kanada führen. Im Winter 2017/18 fahren die drei Schiffe Le Boréal, Le Soléal und Le Lyria auf acht Fahrten ab Ushuaia in die Antarktis. Neu sei bei Ponat die erstmalige Überquerung des südlichen Polarkreises. Ein besonderes Erlebnis seien die Weihnachts- und Silvesterreisen ins ewige Eis: am 18. und 28. Dezember bricht die Le Boreal in Ushuia zu zehn Nächte dauernden Feiertagsreisen auf. (dpa/ASC)

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats