Nur für Restplätze

Sea Cloud erhöht Provisionen auf 20 Prozent

Für einzelne Fahrten der neuen Sea Cloud Spirit gibt es mehr Provision.
fvw|TravelTalk/LAS
Für einzelne Fahrten der neuen Sea Cloud Spirit gibt es mehr Provision.

Der Luxussegler Sea Cloud Cruises zahlt für Abfahrten im Mai eine Sonderprovision von 20 Prozent. Das Angebot gilt für die Vermarktung von Restplätzen bis zum 16. April. 

Im kommenden Mai können Reisebüros beim Verkauf von Sea Cloud-Produkten besonders profitieren. Für die Vermarktung von Restplätzen der Schiffe Sea Cloud, Sea Cloud II und Sea Cloud Spirit aus dem Mai-Programm zahlt die Luxusreederei eine Provision von 20 Prozent.

Die Palette der Aktionsreisen reicht von der Kurzkreuzfahrt in Galizien (20. bis 25. Mai von Porto nach Bilbao) über die "Kurze Segelauszeit zwischen Rom und Korsika" (18. bis 22. Mai) bis zu längeren Törns wie die Reise zwischen der Bretagne und der Normandie (25. Mai bis 2. Juni von Bilbao nach Honfleur).

Auf der Fahrt von Málaga nach Porto (13. bis 20. Mai) gewährt die Reederei zudem den Reisenden einen Flugbonus von 250 Euro pro Person. Außerdem sind alle Bargetränke im Reisepreis inkludiert. 

Die Sonderprovision wird für alle Restplatzbuchungen gezahlt, die bis zum 16. April mit der jeweiligen Vorgangsnummer an die Mailadresse friedsgiving@seacloud.com geschickt werden.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats