Nach zwei Jahren Pause

Croisi Europe befährt wieder den Mekong

Die RV Indochine 1 bietet Platz für 48 Passagiere.
Croisi Europe
Die RV Indochine 1 bietet Platz für 48 Passagiere.

Croisi Europe bietet ab sofort wieder Kreuzfahrten auf dem Mekong an. Mit fünf Schiffen fährt die Reederei von Vietnam nach Kambodscha. Dabei nimmt sie auch eine altbekannte Route wieder auf.

Nach zweijähriger Pause starten fünf Kreuzfahrtschiffe der Reederei Croisi Europe ab sofort wieder auf dem Mekong zwischen dem vietnamesischen Ho-Chi-Minh-Stadt und dem kambodschanischen Siem Reap.

Von der Hauptstadt Vietnams aus führt die Reise zu den alten Pagoden bei Chau Doc. Auf ihrem Weg stromaufwärts kreuzen die Schiffe über die kambodschanische Grenze und fahren etwa entlang der schwimmenden Dörfer des Tonle Sap Sees. Kambodschas Landeshauptstadt Pnom Penh erkunden Gäste mit dem Tuk-Tuk.

Zum Abschluss der Reise besuchen sie für zwei Tage die Tempelanlagen von Angkort Wat in Siem Reap, die zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert von den Khmer-Königen erbaut wurden.

Für den deutschen Markt bietet Croisi Europe eine Silvesterreise auf der RV Indochine 1 an, mit Platz für 48 Passagiere. Die Kreuzfahrt findet vom 28. Dezember 2022 bis 7. Januar 2023 statt – zwei Hotelübernachtungen in Siem Reap inklusive. Weitere Reisetermine für deutsche Gruppenkontingente sind in Planung.

Zur Flotte von Croisi Europe auf dem Mekong gehören neben der RV Indochine 1 ebenfalls die RV Indochine 2 mit Platz für 62 Passagiere, die RV Lan Diep für 44 Passagiere, die RV Toum Tiou mit 28 Passagieren und die RV Toum Tiou 2 mit Platz für 20 Passagiere.



Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats