Mit Frühbuchervorteil

Aida gibt Buchungen für Sommer 2023 frei

Noch steht der Start der Aida Cosma nicht fest. Aber im Sommer 2023 soll das LNG-Schiff das westliche Mittelmeer befahren.
Aida Cruises
Noch steht der Start der Aida Cosma nicht fest. Aber im Sommer 2023 soll das LNG-Schiff das westliche Mittelmeer befahren.

Ab sofort können Aida-Kreuzfahrten für den Sommer 2023 gebucht werden. Zur Wahl stehen Reisen in Nordeuropa und im Mittelmeer – auch auf der neuen Aida Cosma. Dabei gewährt Aida Frühbucherrabatte von bis zu 300 Euro.

Aida hat den Buchungsstart für Reisen von April bis Oktober 2023 verkündet. Im Mittelpunkt des Sommerprogramms stehen Norwegen, Island, Spitzbergen sowie das westliche und östliche Mittelmeer. Eine Auswahl aus dem Angebot:

Das neue Flottemitglied Aida Cosma wird auf einwöchigen Routen ab Palma Florenz, Rom, Barcelona und Korsika anlaufen. Zehn- bis elftägige Reisen im westlichen Mittelmeer bietet die Aida Stella an.

Sieben- und zehntägige Ostsee- und Skandinavien-Routen von Warnemünde werden von der Aida Mar und der Aida Diva angeboten. Dabei stehen Tallinn, die Schären und St. Petersburg auf dem Programm. Die Aida Nova bietet siebentägige Norwegen- und Ostseereisen ab Kiel an, die auch zu einer 14-tägigen Rundfahrt kombiniert werden können.

Die Aida Perla dagegen befährt Norwegens Fjorde ab Hamburg, die Aida Luna steuert ab Kiel in 17 Tagen zum Polarkreis. Die Aida Prima startet ebenfalls ab Hamburg abwechselnd zu den Metropolen Westeuropas und nach Norwegen. Diese Routen können kombiniert werden.

Bei Buchung des Aida-Premium-Tarifs bis 30. November 2022 für Sommerabfahrten 2023 bietet die Reederei eine Frühbucher-Plus-Ermäßigung von bis zu 300 Euro. Das Kontingent ist limitiert und gilt für die erste und zweite Person in der Kabine.


Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats