Mega-Kreuzfahrtschiff

"Wonder Mom" tauft Wonder of the Seas

Taufpatin Marie McCrea wurde wegen ihrer Geschichte als Mutter, die den Krebs überlebt hat, ausgewählt.
Royal Caribbean International
Taufpatin Marie McCrea wurde wegen ihrer Geschichte als Mutter, die den Krebs überlebt hat, ausgewählt.

Royal Caribbean International hat die Wonder of the Seas mit einem großen Spektakel offiziell in die Flotte aufgenommen. Sie gilt als das größte Kreuzfahrtschiff der Welt und wurde von einer Mutter mit einer besonderen Geschichte getauft.

Die Wonder of the Seas hat jetzt in Florida ihre offiziellen Weihen erhalten. Mit einer spekatkulären Lichter-Show wurde der Mega-Liner, der von Royal Caribbean International (RCI) als das größte Kreuzfahrtschiff der Welt bezeichnet wird, von "Wonder Mom" Marie McCrea aus Pennsylvania getauft.

Auf der Suche nach der Taufpatin hatte RCI auf Tiktok den Wettbewerb #SearchforWonderMom gestartet, bei dem 16.000 Videos gepostet und 10,5 Mrd. Hashtag-Aufrufe verzeichnet wurden. Als die Kreuzfahrt-Reederei die Geschichte von Marie McCrea als krebsüberlebende Mutter mit großer Stärke gehört hatte, wurde die Suche beendet. Gefeiert wurde die Taufe unter anderem mit Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group, und RCI-Chef Michael Bayley.

Die Wonder of the Seas ist bereits im März in See gestochen und hat zunächst die Karibik und dann das Mittelmeer befahren. Nach Angaben von Michael Bayley haben bislang 180.500 Gäste das Schiff besucht.

Mit bis zu 7000 Reisegästen gilt die Wonder of the Seas als derzeit größtes Kreuzfahrtschiff der Welt. Sie ist als Familienschiff für alle Altersstufen mit spektakulären Action-Angeboten konzipiert und verfügt unter anderem über acht verschiedene Stadtviertel, The Ultimate Abyss, die höchste Rutsche auf See, den Flow Rider Surfsimulator, Kletterwände und die Perfect Storm Rennwasserrutschen.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats