+ Insolvenzverwalter optimistisch

Die MV-Werften haben Zukunftsaussichten

Die MV Werften haben am 10. Januar 2022 einen Insolvenzantrag gestellt. Damit kann das Kreuzfahrtschiff Global Dream vorerst nicht fertig gebaut werden.
Imago/ Fotoagentur Nordlicht
Die MV Werften haben am 10. Januar 2022 einen Insolvenzantrag gestellt. Damit kann das Kreuzfahrtschiff Global Dream vorerst nicht fertig gebaut werden.

Der Insolvenzverwalter der MV-Werften ist zuversichtlich, für die beiden verbliebenen Standorte des Unternehmens geeignete Abnehmer zu finden. Er peile eine Entscheidung für Ende Mai an, teilte Insolvenzverwalter Christoph Morgen nun in Hamburg mit. Am vergangen

Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats