+ Insolvenzverwalter bestellt

MV Werften sollen Megaschiff weiter bauen

Im März 2016 hatte die Hongkonger Genting Group die MV Werften mit Betrieben in Rsotock, Stralsund und Wismar – hier im Bild – gekauft. Nun befindet sich die Gruppe im Insolvenzverfahren.
Imago / BildFunkMV
Im März 2016 hatte die Hongkonger Genting Group die MV Werften mit Betrieben in Rsotock, Stralsund und Wismar – hier im Bild – gekauft. Nun befindet sich die Gruppe im Insolvenzverfahren.

Auf den MV Werften keimt Hoffnung auf eine positive Zukunft. Ein vorläufiger Insolvenzverwalter wurde eingesetzt. Er skizziert erste Pläne. Zwei Tage nach dem Zusammenbruch der MV Werften richten sich die Blicke langsam nach vorn. Der vom Amtsgericht Schwerin ei

Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats