Ein Jahr später

MSC sagt Weltreise für 2022 ab

Erstmals gehen zwei MSC-Schiffe in einem Jahr auf Weltreise.
MSC Cruises
Erstmals gehen zwei MSC-Schiffe in einem Jahr auf Weltreise.

Im Jahr 2023 werden die MSC Magnifica und die MSC Poesia auf Weltreise gehen. Der Grund: Die Poesia kann 2022 ihre World Cruise nicht antreten, weil noch zu viele Häfen nicht angesteuert werden können.

Die MSC Magnifica wird neben der MSC Poesia 2023 eine World Cruise antreten. Sie übernimmt dabei die Route, die eigentlich für 2022 für die Poesia vorgesehen war. Nach aktuellem Stand können aber pandemiebedingt viele Häfen nicht wie geplant angelaufen werden. Daher wird die Weltreise 2022 abgesagt. 

Da die Poesia für 2023 bereits ausgebucht war, wurde das Programm der Magnifica so geändert, dass sie deren Route wie geplant übernehmen kann, nur eben ein Jahr später. Gäste, die bereits für 2022 gebucht hatten und ihre Reise auf 2023 verschieben, können zwischen dem 1. Januar und 3. Mai 2022 eine MSC-Kreuzfahrt gratis wahrnehmen.

Das neue Programm sieht vor, dass beide Schiffe am 4. Januar 2023 in Civitavecchia und am 5. Januar in Genua auslaufen. Dann steuern sie auf verschiedenen Routen ihre Häfen an. Die Magnifica wird Südamerika umrunden, den Südpazifik durchqueren, dann in den Indischen Ozean, das Arabische Meer, das Rote Meer und durch den Suezkanal ins Mittelmeer fahren.

Die Poesia steuert entlang des Panamakanals und fährt westlich von Mittel- und Nordamerika nach Norden, bevor sie tiefer in den Pazifischen Ozean vordringt und Asien anläuft. Nach der Durchquerung des Indischen Ozeans wird das Schiff ebenfalls durch den Suezkanal ins Mittelmeer zurückkehren.

Die Buchung der World Cruise 2023 mit der Magnifica ist bereits möglich.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.



stats