Breitband-Internet

Celebrity Cruises rüstet Flotte mit Starlink aus

Die Celebrity Beyond wird als erstes Schiff der Flotte mit dem Internetdienst Starlink von Elon Musk ausgerüstet.
Celebrity Cruises
Die Celebrity Beyond wird als erstes Schiff der Flotte mit dem Internetdienst Starlink von Elon Musk ausgerüstet.

Celebrity rüstet seine Schiffe mit Highspeed-Internet aus. Dazu nutzt die Tochter von Royal Caribbean das Satelliten-Netzwerk Starlink von Elon Musk. Die übrigen Royal-Marken sollen folgen.

Ab Anfang 2023 soll es auf allen Celebrity-Schiffen Highspeed-Internet geben. So sollen Aktivitäten mit hoher Bandbreite wie Video-Streaming oder Video-Anrufe ermöglicht und verbessert werden. Celebrity nutzt dabei das Satelliten-Netzwerk Starlink aus dem Unternehmen SpaceX von Elon Musk.

Als erstes Schiff mit diesem Service soll das neue Flaggschiff Celebrity Beyond ausgestattet werden. Es folgen die Edge und die Apex, anschließend die übrigen Schiffe der Marke. Auch bei Royal Caribbean International und Silversea kommt die Technologie zum Einsatz. Die Umrüstung läuft bereits und soll bis Ende des ersten Quartals 2023 abgeschlossen sein.

"Die Verwendung von Starlink zeigt erneut unseren Fokus auf Innovation und Qualität für unsere Gäste", wirbt Jason Liberty, CEO der Royal Caribbean Group. Die Gruppe sei das erste Kreuzfahrtunternehmen, das diesen Service auf See einführt.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats