fvw|TravelTalk Kongress 1. und 2.9.

Gloria Fluxá treibt Nachhaltigkeit voran

Gloria Fluxá ist eine Vorkämpferin für eine nachhaltige Tourismusentwicklung.
Iberostar
Gloria Fluxá ist eine Vorkämpferin für eine nachhaltige Tourismusentwicklung.

Die spanische Hotelgruppe Iberostar verfolgt seit Jahren ein umfassendes Nachaltigkeitsprogramm. Vice Chairman und Chief Sustainability Officer Gloria Fluxá wird beim fvw|TravelTalk Kongress erläutern, warum Unternehmen auch in schwierigen Zeiten an ihren langfristigen Zielen festhalten sollten.

Mit dem Programm "Wave of Change" hat sich das vor allem in Spanien, in Mexiko und der Karibik stark vertretene Familienunternehmen Iberostar mit Sitz in Palma de Mallorca langfristige Ziele gesetzt.

Der Hotelbetrieb soll bis 2025 abfallfrei und bis 2030 kohlenstoffneutral arbeiten, nachdem Einwegplastik bereits verbannt wurde. Die in den Restaurants servierten Fische und Meeresfrüchte sollen bis 2025 komplett aus einem nachhaltigen und verantwortungsvollem Fang und Aufzucht stammen.

Auch für die Ökosysteme in der Nähe der Hotels setzt sich das Unternehmen ein, etwa durch die Verwendung erneuerbarer Energien und durch Meeres- und Naturschutzprogramme. 

Die Tourismusbranche und speziell die Hotellerie hätten eine einzigartige Chance, den Weg zu einer Kreislaufwirtschaft zu gestalten, meint Gloria Fluxá. Die Tochter des Gründers Miguel Fluxá treibt in dem Unternehmen die Agenda 2030 mit dezidierten Nachhaltigkeitszielen voran.

Fluxá, die zum Forum "Young Global Leaders" des World Economic Forum gehört, wird beim fvw|TravelTalk Kongress über die Bedeutung langfristiger Unternehmensziele und Nachhaltigkeit im Tourismus sprechen.
Jetzt ein kostenloses Ticket sichern!
Der fvw|TravelTalk Kongress findet ganztägig am 1. und 2. September statt. Die Anmeldung ist dank eines Ticketsponsorings von AIC mit dem Code "aic.jetzt" kostenos. Der Kongress wird ergänzt um die Counter Days speziell für Reisebüros mit dem Schwerpunkt Traum- und Fernreisen am 31. August. An jedem der drei Tage gibt es ein Counter TV mit praxisnahen Themen, etwa zum Verkauf von Fernreisen und Kreuzfahrten und zum Social-Media-Marketing. Am 3. September sind darüber hinaus zwei Masterclasses geplant. Zur Anmeldung für das Event geht es hier.

Iberostar betreibt mehr als 100 Hotels in 16 Ländern. Zur Gruppe gehört die Tochtergesellschaft World 2 Meet (W2M), die eine Incoming-Agentur, eine Bettenbank, einen spanischen Reiseveranstalter und die neu gegründete Airline W2Fly umfasst.
1 Kommentar

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

1.
Michael Heinrich
Erstellt 26. August 2021 10:44 | Permanent-Link
bearbeitet

Das ist toll. Es macht ein gutes Gewissen und kommt in den Medien und der Branche gut an. Wenn man schon keine Gäste mehr hat, Hauptsache "nachhaltig".

stats