Future Week 31.8. bis 3.9.

Carnival-Chef Donald spricht auf fvw|TravelTalk Kongress

Arnold Donald ist einer der absoluten Top-Manager der weltweiten Branche. Er ist auch Chairman des World Travel & Tourism Council.
Carnival
Arnold Donald ist einer der absoluten Top-Manager der weltweiten Branche. Er ist auch Chairman des World Travel & Tourism Council.

Der President und CEO der weltgrößten Kreuzfahrt-Reederei Carnival, Arnold Donald, ist Redner auf dem fvw|TravelTalk Kongress. Er wird über die Perspektiven und Herausforderungen der Kreuzfahrt sprechen.

Mit 87 Schiffen mit 223.000 Unterbetten ist Carnival das mit Abstand größte Kreuzfahrt-Unternehmen. Doch die Krise hat der Gruppe mit mit Sitz in Miami zugesetzt: 18 Schiffe gingen aus der Flotte, allein in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres verzeichnete das vor der Krise hochprofitable Unternehmen noch einen Verlust von umgerechnet 3,4 Mrd. Euro. Neun Marken gehören zu dem börsennotierten Unternehmen, darunter auch Costa, Aida, Cunard und P&O. 

Nach dem Neustart in Europa läuft aber nun auch auf dem weltgrößten Kreuzfahrtmarkt USA das Geschäft wieder an, die Vorausbuchungen vor allem für 2022 sind außerordentlich stark. Wie kommt die Kreuzfahrt aus der Krise? Wie können die während der Pandemie aufgenommenen Kredite zurückbezahlt werden? Wie sieht die Zukunft der Branche aus?
Mehr Informationen und Anmeldung
Die Teilnahme am virtuellen fvw|TravelTalk Kongress kostet 49 Euro (plus MwSt). Damit kann man an allen Programmpunkten am 1. und 2. September teilnehmen. Die Teilnahme an den Counter Days Traum- und Fernreisen am 31. August und am Counter TV während der Kongresstage ist kostenfrei, ebenso die Teilnahme an den Webinaren an allen drei Tagen.
Information und Anmeldung unter: fvw-kongress.de


Arnold Donald wird im Talk live aus den USA die Entwicklung und Herausforderungen der Branche beleuchten. Der aus New Orleans stammende Top-Manager ist nicht nur seit acht Jahren Chef der Weltmarktführers in der Kreuzfahrt. Im Ehrenamt ist er Chairman des World Travel & Tourism Council. Dieser Zusammenschluss der privaten Touristikwirtschaft ist weltweit eine der wichtigsten Interessenvertetungen Reisebranche. 

Der fvw|TravelTalk Kongress findet ganztägig am 1. und 2. September statt. Er wird ergänzt um die Counter Days speziell für Reisebüros mit dem Schwerpunkt Traum- und Fernreisen am 31. August. An allen drei Tagen gibt es ein Counter TV mit praxisnahen Themen, etwa zum Verkauf von Fernreisen und Kreuzfahrten und zum Social-Media-Marketing. Am 3. September sind darüber hinaus Live-Workshops geplant.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats