Messe-Teilnahme

ASR wirbt für ITB-Gemeinschaftsstand

Der ASR-Verband war auch in den vergangenen Jahren auf der ITB vertreten.
ASR
Der ASR-Verband war auch in den vergangenen Jahren auf der ITB vertreten.

Die weltweit größte Tourismusfachmesse steht vor der Tür. Auch der Mittelstandsverband ASR ist bei der ITB mit einem Gemeinschaftsstand dabei.

Nach dreijähriger Corona-Pause findet die ITB wieder als Präsenzveranstaltung auf dem Berliner Messegelände statt. Vom 7. bis 9. März werden wieder zahlreiche Aussteller und Tausende von Fachbesuchern erwartet. Mit dabei ist erneut die Allianz selbstständiger Reiseunternehmen (ASR).  Mitglieder ebenso wie Nicht-Mitglieder haben nun die Gelegenheit, sich dem Gemeinschaftsstand des Verbands in Form verschiedener Ausstellerformate anzuschließen.

Zu finden sein wird der 140 Quadratmeter große Stand des ASR in der Halle 25 (Standnummer 208) – auch als Veranstalterhalle bekannt. "Die ITB ist ein fester Bestandteil unserer Branche", sagt ASR-Präsidentin Anke Budde. "Nach der langen Pause freuen wir uns alle sehr, endlich wieder live in Berlin zusammenzukommen. Ich bin froh, dass wir Mitgliedern und weiteren Interessenten wieder eine ganze Bandbreite von Formaten als Unteraussteller anbieten können", erläutetr Budde.

Unterausstellern stehen dabei Counter ebenso zur Auswahl wie Sitzecken, Tische, Boxen oder weitere Lösungen je nach individueller Absprache. Buchungen sind laut Verband auch für einzelne Tage möglich. Grundlegende Informationen erhalten Interessenten unter der Web-Adresse www.asr-berlin.de/itb.

Mit seiner Präsenz will der ASR speziell denjenigen Unternehmen und Organisationen eine Plattform bieten, denen ein eigener Stand zu kostspielig oder zu groß ist. Als Unteraussteller bereits zugesagt haben zum Beispiel Holiday Extras, Wetu, Passengers Friend, Rent a Camper sowie LTA Versicherung.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

Themen
ASR


stats