Thailand

Outrigger eröffnet Hotel auf Koh Samui

Mit Blick in den Garten: Outrigger hat das Hotel Koh Samui neu ausgestattet.
Outrigger
Mit Blick in den Garten: Outrigger hat das Hotel Koh Samui neu ausgestattet.

Die Hotelkette hatte das Resort im Juli 2021 übernommen und startete anschließend eine aufwändige Renovierung. Jetzt öffnet das Resort mit den Premium-Zimmern besondere Einrichtungen für Familien.

Deutsche Gäste waren am vergangenen Montag die ersten, die in das neu gestaltete Strandhotel auf Koh Samui eincheckten. 

Der besonders für Familien ausgestattete Teilbereich des Hotels verfügt mit dem Edgewater Beach Club über drei Pool-Bereiche, eine Wasserrutsche, einen Kinderclub und den Club Voyager 47 für Erwachsene. Neu gestaltet wurden das Fitnesscenter und der Hauptbereich der Lobby.  

Zu den Zimmern der Premium-Kategorie – die 102 Superior-Zimmer sollen im November folgen – gehören jeweils zwölf "Club Garden-Zimmer" (57 Quadratmeter) und "Lamai Garden-Suiten" (70 Quadratmeter) sowie 20 "Premier Lamai Garden-Suiten" (80 Quadratmeter).

Je nach Kategorie verfügen die Zimmer über einen separaten Wohnbereich, ein Himmelbett sowie ein Marmorbad mit separater Dusche und Badewanne. 

Alle Gäste, die ein Premium-Zimmer wählen, haben exklusiven Zugang zur Voyager 47 Club Lounge mit ganztägig alkoholfreien Getränken, Nachmittags-Snacks und abendlichen Cocktails.

Im November will Outrigger 102 Zimmer der Kategorie "Superior", ein ganztägig geöffnetes Restaurant und einen vierten Swimmingpool eröffnen. Jedes Superior-Zimmer wird über eine Flügeltür verfügen, die auf einen privaten Balkon mit Blick auf die Gärten des Resorts oder den Swimmingpool führt.

Outrigger hat in den vergangenen sechs Monaten vier Häuser in Asien eröffnet: das Outrigger Koh Samui Beach Resort, das Outrigger Khao Lak Beach Resort, das Outrigger Surin Beach Resort in Phuket und das Outrigger Maldives Maafushivaru Resort.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats