Rückblick auf 2022 I Januar

Riesenfonds für die Ferienhotellerie

Teil des Portfolios: Schloss Roxburghe in Schottland.
ISA Architects
Teil des Portfolios: Schloss Roxburghe in Schottland.

Ein neuer Fonds von Engel & Völkers Asset Management für Immobilien der gehobenen Ferienhotellerie macht erste Zukäufe.

Die Unternehmensgruppe 12.18. von Jörg Lindner ist strategischer Partner. Es ist zu diesem Zeitpunkt der größte Abschluss auf dem deutschen Hotelimmobilienmarkt in den vergangenen zwölf Monaten und zugleich einer der zehn größten Verkaufsprozesse auf dem europäischen Markt innerhalb der letzten zwei Jahre: Die ersten drei Objekte sind die beiden 7 Pines Resorts auf Ibiza und Sardinien, die zur exklusiven Destination by Hyatt Collection gehören, sowie das Schloss Roxburghe in Schottland.

Mit dem Kauf der ersten Immobilien hat das Gründungsportfolio ein Volumen von 280 Mio. Euro. Das Zielvolumen des EV Leisure Hotel Fund 1 liegt bei 500 Mio. Euro (250 Mio. Euro Eigenkapital). Auch der Reisekonzern TUI legt einen Hotelfonds auf, der institutionelle Investoren ansprechen soll.

Dieser Text erschien zuerst auf www.ahgz.de.



stats