Boutique-Hotel

Casa Cook eröffnet neues Haus auf Mykonos

Orientiert sich am Baustil der Kykladen: das Casa Cook Mykonos.
Georg Roske for Casa Cook
Orientiert sich am Baustil der Kykladen: das Casa Cook Mykonos.

Das Adults-Only-Hotel auf der Kykladen-Insel bietet 26 Suiten und das typische Lifestyle-Flair der Cook-Häuser.

Das Hotel liegt unweit von Mykonos-Stadt, dem Flughafen und den beliebtesten Stränden direkt an der Ornos-Bucht, mit Panoramablick auf die Ägäis. Es richtet sich nur an Erwachsene und ist das bisher intimste Hotel von Casa Cook.

Das Boutique-Hotel besteht aus 26 luxuriösen Suiten und Villen und ist das exklusivste der Casa-Cook-Kollektion. Obwohl jedes Zimmer einzigartig ist, sind sie alle im gleichen organischen Fluss aus klaren Linien, weißen Rahmen und organischen Materialien gehalten.

Das Design wurde von den traditionellen mykonischen Quaderhäusern, die über die Insel verstreut sind, inspiriert. Die Architektur ist angelehnt an die traditionellen Dörfer, in denen die Gebäude organisch zusammengewachsen sind und sich um das Rathaus herum angesiedelt haben.

Die Kykladen als Inspiration

Die Farben und Materialien spiegeln die Farbpalette der Insel wider: Gebleichtes Weiß, azurblaue Töne, erdige Brauntöne und üppiges Grün. Die Details der Inneneinrichtung fangen den Geist der Insel ein, mit handgewebten Stoffen, ätherischen Leinen und anderen authentischen Elementen der Kykladen-Inseln mit einem modernen Touch.

Als Küchenchef konnte der griechische Chefkoch Adreas Ntougias gewonnen werden. Dieser ist als Mastermind hinter den Menüs für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im Jahr 2018 bekannt, hat trotz seines jungen Alters bereits eine Reihe von internationalen Auszeichnungen vorzuweisen, darunter Erfahrungen in Sterne-Restaurants wie dem Pastorale in Antwerpen und Auszeichnungen wie der "The Best Chef in 2019". Adreas Ntougias wird für die Kreation aller Menüs des Hotels verantwortlich sein, wo die Gäste traditionelle griechische Klassiker erwarten können, die er mit seinem typischen zeitgenössischen Flair neu erfindet.

Schattenplätze am Pool

Inspiriert von paréa, dem griechischen Wort für ein geselliges Beisammensein mit Freunden, sind das Pool-Areal und der Essbereich der Ort, an dem man sich zu einer gemeinsamen Mahlzeit oder einer nachmittäglichen Runde Cocktails trifft. Überdimensionale Pergolen, die von einheimischen Handwerkern gebaut wurden, bieten reichlich Schatten, um den Tag im Freien mit Freunden und gleichgesinnten Reisenden zu genießen. Eine Skulptur des französischen Künstlers Bruno Catalano verleiht dem Raum einen ätherischen Touch.

Von früh morgens bis spät abends stehen Barkeeper bereit, um Spirituosen, frische Säfte, Mocktails und charakteristische Cocktails zu servieren. Ein privater Weinkeller bietet den Gästen eine Auswahl an Spitzenweinen aus der ganzen Welt sowie eine umfangreiche Zigarrensammlung.

Das Hotel verfügt neben dem Pool über ein Fitnessstudio und eine Yoga-Shala mit Privat- und Gruppenunterricht sowie ein Wellness-Center mit zwei Doppelsuiten, in denen Treatments wie Gesichtsbehandlungen von Cinq Mondes, Massagen und Peelings nach altgriechischen Ritualen angeboten werden.
Über Casa Cook
Casa Cook ist eine Auswahl von Lifestyle-Boutique-Resorts, die sich an die wachsende Generation von Individualreisenden richtet. Jedes Hotel hat seine eigene, unverwechselbare Persönlichkeit: Architektur, Inneneinrichtung und individuelle Angebote variieren je nach Standort und Hotel, doch allen gemeinsam ist eine unaufdringliche Atmosphäre und zeitgenössische Ästhetik. Die Marke wurde im Mai 2016 mit dem ersten Casa Cook Hotel auf Rhodos, Griechenland, gegründet und im Dezember 2019 von der Fosun Tourism Group, einem führenden, in Hongkong börsennotierten Tourismuskonzern, übernommen. Unter dem neuen Eigentümer eröffneten Casa Cook Hotels in El Gouna und an der Nordküste Ägyptens 2020 beziehungsweise 2021, weitere Eröffnungen auf den griechischen Inseln Samos und Mykonos folgten im Mai beziehungsweise Juni 2022.

Dieser Text erschien zuerst auf www.ahgz.de.



stats