Israel

Baubeginn des Hotels Midbar in Arad

So soll das Resort Midbar im israelischen Arad nach seiner Fertigstellung aussehen.
Bar Orian Architects
So soll das Resort Midbar im israelischen Arad nach seiner Fertigstellung aussehen.

In Israel wurde der Startschuss zum Bau des Fünf-Sterne-Deluxe-Resorts Hotel Midbar in Arad gegeben. Das Projekt dient der touristischen Erschließung der Negev-Wüste.

Das neue Resort Midbar entsteht in der bislang für den Tourismus unerschlossenen Negev-Wüste in Arad.
Das künftige Hotel Midbar aus der Vogelperspektive
Bar Orian Architects
Das künftige Hotel Midbar aus der Vogelperspektive

Die neue Anlage, die eine Investition von umgerechnet 56 Mio. Euro bedeutet, wird sich über etwa zwei Hektar erstrecken. Das Fünf-Sterne-Deluxe-Resort liegt östlich der Stadt und bietet einen Blick auf die Judäische Wüste und das Tote Meer. Es soll im Jahr 2025 eröffnen.

Arad kommt nach dem israelischen Tourismusministerium eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Wüsten-Tourismus zu. Die Stadt liegt am Israel National Trail, einem über 1000 Kilometer langen Fernwanderweg, der das Land von Norden nach Süden durchzieht.

Das neue Hotel Midbar wird 109 große und geräumige Suiten mit Balkonen und Privatpools, drei Gemeinschaftspools, ein Spa, einen Saal für Veranstaltungen, einen Freizeitbereich und einen Fitnessraum umfassen. Ein besonderes Highlight des Midbar werden die zwei Restaurants unter der Leitung des renommierten israelischen Kochs Ran Shmueli sein.

Die Negev-Wüste wird bis zum Jahr 2030 die Tourismus-Destination der Zukunft innerhalb Israels. In weniger als zehn Jahren soll die Negev, die Europa am nächsten gelegene Wüste, zu einem der größten Besuchermagnete der Welt werden.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats