Auf Privatinsel

Emerald eröffnet zweites Resort auf Malediven

Das Emerald Faarufushi Resort & Spa mitten im Indischen Ozean
Emerald Faarufushi Resort & Spa
Das Emerald Faarufushi Resort & Spa mitten im Indischen Ozean

Die italienische Emerald Collection hat ihr zweites Insel-Resort auf den Malediven eröffnet. Das Emerald Faarufushi Resort & Spa liegt auf einer sieben Hektar großen Privatinsel.

Das Fünf-Sterne-Luxushotel Emerald Faarufushi Resort & Spa liegt im Raa-Atoll. Es ist eingebettet in eine 100 Hektar große private Lagune mit natürlichem Korallenriff. Die Anlage steht auf einer kleinen Insel mit einer Größte von sieben Hektar. Das Resort verfügt über 80 separate Villen, fünf Restaurants mit internationaler Küche, zwei Bars, das Emerald Spa mit acht Behandlungsräumen in Baumhäusern und ein Sportzentrum mit professionellen Technogym-Geräten. Doch auch Tennis- und Paddel-Plätze bietet das Resort.

"Das neue Anwesen ermöglicht es uns, internationalen Gästen ein ganzheitliches Erlebnis zu bieten, mit 80 zusätzlichen Unterkünften zwischen Beach und Water Villas, von denen 70 über private Pools verfügen. Alle unsere Villen sind so konzipiert, dass sie sowohl Paare als auch Familien mit Kindern bequem aufnehmen können. Unser neues Resort beherbergt auch den Dolphin Kids Club, einen Ort, an dem die kleinen Gäste unter den wachsamen Augen unserer mehrsprachigen, professionellen Erzieher spielen, lernen, Spaß haben und sich unabhängig fühlen können", sagt Aldo Scarapicchia, Partner und Geschäftsführer von The Emerald Collection.

Doch nicht nur auf den Malediven, sondern auch in Sansibar (Tansania) kommt ein neues Resort hinzu: Das Emerald Zanzibar Resort & Spa. Das Fünf-Sterne-Luxusresort soll am 1. Dezember eröffnen.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats