Zehn Häuser 2023

In New York City entstehen 51 neue Hotels

Das Hotelangebot in New York City wächst weiter.
Pixabay
Das Hotelangebot in New York City wächst weiter.

Die bei deutschen Urlaubern beliebteste US-Metropole bereitet sich mit Blick in die Zukunft auf viele Besucher vor. Diverse Hotelmarken bauen ihre Präsenz in New York deutlich aus.

In New York City entstehen 51 neue Vier- und Fünf-Sterne-Hotels. Von den 35 Vier-Sterne- und 16 Fünf-Sterne-Hotels sollen im aktuellen Jahr 18 Häuser mit insgesamt gut 4100 Zimmern und im kommenden Jahr zehn Hotels mit 3200 Zimmern eröffnet werden.

Drei Hotels mit 757 Zimmern sollen im Jahr 2024 debütieren, und weitere 20 Hotels mit gut 3700 Zimmern sind für eine Premiere im Jahr 2025 geplant. Das geht aus der Baudatenbank von Tophotelprojects hervor.



Zu den bekanntesten Hotelmarken, die neue Objekte eröffnen werden, gehören unter anderem die zu Marriott gehörenden Aloft Hotels mit drei Häusern und 907 Zimmern, Hampton by Hilton mit zwei Hotels und 600 Zimmern und Hotel Indigo mit zwei Hotels und 496 Zimmern. Unter den Projekten, die Ende 2024 in Betrieb gehen sollen, finden sich das Sixth Sense New York at One High Line mit 137 Zimmern und das Aman New York mit 83 Zimmern.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.



stats