Wissenstag "erdgebundene Reisen" (23. Mai)

Ausgewählte Destinationen stellen Angebote vor

Mountainbiken ist beliebt: Auch im Sommer hat Zermatt mittlerweile viele Gäste.
Schweiz Tourismus
Mountainbiken ist beliebt: Auch im Sommer hat Zermatt mittlerweile viele Gäste.

Der Trend zu erdgebundenem Reisen setzt sich fort. Daher veranstaltet fvw|TravelTalk einen digitalen Wissenstag für Reiseverkäufer.

Die Pandemie und das gesteigerte Umweltbewusstsein haben dem erdgebundenen Reisen ein ordentliches Wachstum beschert. Viele in der Branche gehen davon aus, dass der Trend anhält. fvw|TravelTalk widmet sich daher mit einem Wissenstag dem Thema "erdgebundene Reisen".

Reisebüros erfahren am 23. Mai 2022 von ausgewählten Destinationen aus erster Hand, welche Trends und Angebote für die jeweiligen Zielgebiete typisch sind. Zugesagt haben bereits die Vermarktungschefs aus der Schweiz und aus Lignano, der Halbinsel zwischen Triest und Venedig in Norditalien. Nachhaltige Angebote sind gefragt. Daher werden die Ländervertreter ihre Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit darlegen.



Außerdem beim Wissenstag dabei sind Produktmanager von TUI, DER Touristik und FTI sowie Manager von Dancenter und Novasol, um über die Chancen für die Nahziele zu diskutieren.

Darüber hinaus wird der Wissenstag durch Webinare von Color Line und Friaul ergänzt.

Anmeldungen für den Wissenstag, der um 12.00 Uhr startet und um 15.00 Uhr endet, sind hier möglich.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats