Wegen Corona

USA warnen jetzt vor Reisen in die Schweiz

Die USA sehen in der Schweiz eine erhöhte Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus und warnen deshalb vor unnötigen Reisen in das Alpenland.

Die US-Behörden stufen die Schweiz jetzt in ihre höchste Gefahrenkategorie 4 ein. "Do not travel" – nicht dorthin reisen – steht online in einem roten Balken über den Informationen zur Schweiz, die in der Nacht zu Dienstag neu gefasst wurden. In der Kategorie sind unter anderem auch Großbritannien und die Niederlande. Deutschland ist in Kategorie 3.

Innerhalb von sieben Tagen haben sich in der Schweiz jüngst mehr als 200 von 100.000 Einwohnern mit dem Coronavirus angesteckt. Die Infektionszahlen steigen seit Anfang Juli deutlich. Sie sind in etwa so hoch wie in der dritten Welle im April, aber deutlich unter den Werten von Oktober vergangenen Jahres. In Deutschland liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am heutigen Dienstag bei 75,8.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats