Umbenannt

Fucking heißt nächstes Jahr lieber Fugging

Kein Fake: Das Ortsschild von Fucking.
Tobias "ToMar" Maier/Wikimedia
Kein Fake: Das Ortsschild von Fucking.

Die Einwohner des oberösterreichischen Ortes sind es leid, als Witz für Reisende herzuhalten und ständig die Ortsschilder ersetzen


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats