Statt PCR-Test

Belgien verhängt Quarantäne für Deutsche

Mit Wirkung vom 18. Dezember soll bei Einreise aus einer "roten Zone" wie Deutschland grundsätzlich eine zehntägige Quarantäne erfolgen mit Testpflicht am 7. Tag nach Einreise, Einzelheiten sind noch nicht festgelegt.

Auch Belgien ersetzt die Pflicht zu einem PCR-Test nun durch eine Verpflichtung zur Quarantäne. Alle Einreisenden müssen sich zehn Tage lang selbst isolieren und können sich auch nicht mit einem negativen PCR-Test freitesten. Am 7. Tag der Quarantäne muss allerdings ein Test vorgenommen werden.

Bislang wird bei Einreise nach Belgien lediglich die Vorlage eines negativen PCR-Tests verlangt. Die Quarantäne-Pflicht gilt nur, wenn ein solcher Test nicht nachgewiesen werden kann. In jedem Fall müssen Belgien-Reisende das elektronische "Passagier-Lokalisierungsformular" ausfüllen und elektronisch versenden.
Mehr zum Thema
stats