Weinstraßen im Nordosten der USA

Martha Clara Vineyard, Riverhead, New York State (Foto: Brand USA)

Weine aus den USA haben sich schon längst weltweit etabliert und sammeln bei Wettbewerben immer wieder Preise ein. Doch wer dabei nur an Kalifornien denkt, kennt nur einen kleinen Ausschnitt aus der riesigen Vielfalt, die das Land für Weinkenner bereithält. Ein Road Trip zu den Anbaugebieten im Nordosten Amerikas, für den man sich gern etwas Zeit lassen darf – denn natürlich geht es nicht um Wein allein.

Die Highlights der Route auf einen Blick

Routenplaner: Hier geht es lang!
Bei dieser Tour der Brand USA Road Trips kommt es nicht auf Tempo und Effizienz an – aber um Genuss und Entspannung setzen eine gute Vorbereitung voraus. Hier gibt es den detaillierten Reiseverlauf zum Herunterladen und Weiterleiten: Weinstraßen im Nordosten der USA
Chocolate World Hershey Pennsylvania
Hershey Chocolate World (Foto: Brand USA)

Etwas mehr als 1200 Kilometer in zehn Tagen – das klingt genauso entspannt, wie eine Weinreise nun einmal sein soll. Nicht Tempo, sondern Muße und Genuss charakterisieren diese Reise der Brand USA Road Trips.
Urbaner Aperitif: Gestartet wird in New York City – und das nicht nur, weil der Big Apple generell das ideale Gateway für den Nordosten der USA ist. Denn hier hat sich wie in vielen amerikanischen Großstädten eine starke Weinkultur etabliert von der kleinen Bar bis zum urbanen Winzerbetrieb. So bietet die City Winery New York in Soho mit ihren 300 französischen Eichenholzfässern neben edlen Tropfen auch eine exquisite Küche und gute Livemusik – genau der passende Auftakt für eine Weinreise.
Geheimtipp: New Jersey gehört zu den unterschätzten US-Destinationen – und das gilt auch für Weinreisen. Auf dem Weg nach Cape May besteht denn auch nicht nur die Chance, in diversen Winzereien wie Amalthea Cellars Farm, White Horse oder Hawk Haven einzukehren, sondern auch Highlights wie die renommierte Princeton University zu besichtigen oder die Aussicht zu genießen vom Cape May Lighthouse oder von Lucy the Elephant, einer überdimensionalen Elefantenstatue in Margate.
Siegerstraße: Mitmachen und 100 Euro gewinnen!
Die Brand USA Road Trips bieten nicht nur Inspirationen und Informationen für jede USA-Beratung, sondern auch eine tolle Gewinnchance: Alle zwei Wochen wird ein Shopping-Gutschein im Wert von 100 Euro unter all denjenigen verlost, die drei einfache Fragen zu den Road Trips – auch zu dieser Weinroute! – richtig beantworten. Hier geht's zum Gewinnspiel.

Klein, aber fein: Delaware ist nach Rhode Island der kleinste US-Bundesstaat – und überrascht ebenfalls mit seiner Vielfalt, ob es nun Nassau Valley, die älteste Kellerei des Ostküsten-Staats, ist oder Harvest Ridge, die genau auf der Mason-Dixon-Linie liegt, der historischen Grenze zwischen den Nord- und Südstaaten.
Umleitung: Andere Route gefällig?
Wenn schon Weinreise, dann doch bitte an der Westküste der USA? Überhaupt kein Problem – auch dazu gibt es eine passende Route im Rahmen der Brand USA Road Trips: Durch Kalifornien und Oregon führen Die Weinstraßen durch den Pazifischen Nordwesten
Corning Museum of Glass New York State
Corning Museum of Glass (Foto: Brand USA)

Hier lassen sich Weine kosten, die aus Trauben gewonnen wird, die unter idealen Wetterbedingungen in der Chesapeake Bay angebaut werden.
Name ist Programm: Im Brandywine Valley in Pennsylvania lassen sich viele Weinberge und Kellereien wie etwa Galer Estate, Red Lion, Penns Wood und Va La Vineyards erkunden. Das Rahmenprogramm bestreiten hier die fast 445 Hektar großen Longwood Gardens in Kennett Square, ein Botanischer Garten mit rund 11.000 Pflanzen- und Baumarten.
Training: Noch mehr Insider-Tipps
Sie möchten weitere aktuelle Informationen und nützliche Empfehlungen für die Beratung und fü den Verkauf von USA-Reisen? Dann auf zum USA Discovery Program von Brand USA! Das deutschsprachige Training ist kostenlos und setzt sich aus unterschiedlichen Modulen zusammen. Nach erfolgreicher Prüfung winkt die Zertifizierung als USA-Experte. Hier geht es zum USA Discovery Program.
Weiter nördlich lockt Hershey nicht nur mit seiner bekannten Schokolade, die man sogar in einem Museum erkunden kann, sondern auch mit Winzerbetrieben wie Armstrong Valley, Cassel, Cullari und J & P Winery.
Kunst aus Glas:
Auf dem Weg zu den Finger Lakes, dem "Napa Valley der Ostküste", ist ein Abstecher zum Corning Museum of Glas absolutes Muss – und das sicher nicht nur, weil zu einem guten Wein auch das entsprechende Glas gehört. Ausstellung und Architektur sind spektakulär, man kann auch beim Glasblasen zuschauen oder sogar mitmachen.
Wege zum Wein: Die elf Finger Lakes rund um die Universitätsstadt Ithaca zählen mit mehr als 100 Betrieben zu den bekanntesten Weinregionen der USA. Drei Wine Trails rund um die zentral gelegenen, wichtigsten Seen Cayuga, Seneca und Keuka Lake helfen bei der Orientierung, veranstalten Events und bieten zum Teil geführte Touren an, damit Urlauber das Gebot "Drink don't drive" beherzigen können. Zu den bekanntesten Weingütern gehören Lamoreaux Landing, die Dr. Konstantin Frank Winery, Sheldrake Point, Thirsty Owl Wine Company und Buttonwood Grove. Ein echter Hingucker der Region sind auch die zahlreichen Wasserfälle wie die Taughannock Falls.
In Zahlen:
Gesamtstrecke gut 1200 Kilometer.
Empfohlene Reisedauer 10 Tage.

stats