Sponsored Post

Malediven mit klaren Reiserichtlinien offen für alle

Comeback: Die große Mehrheit der Malediven-Resorts hat den Neustart schon gemeistert.
Malediven
Comeback: Die große Mehrheit der Malediven-Resorts hat den Neustart schon gemeistert.

Bereits im Juli 2020 öffneten die Malediven ihre Grenzen wieder für alle internationalen Touristen. Mit einem kostenlosen Visum können sie das Inselreich bis zu 30 Tage lang genießen. Einige Punkte sind jedoch zu beachten.

Verpflichtend für die Einreise ist eine bestätigte Buchung von einer beim Tourismusministerium der Malediven registrierten touristischen Einrichtung. Eine vollständige Liste der aktuell geöffneten Unterkünfte sowie weitere vorläufige Wiedereröffnungsdaten listet die Website von Visit Maldives.
Rendezvous mit Rochen: Eindrucksvoll sind die Malediven auch unter Wasser.
Malediven
Rendezvous mit Rochen: Eindrucksvoll sind die Malediven auch unter Wasser.

Bis 24 Stunden vor der Abreise müssen alle Touristen über ein Online-Formular eine Gesundheitserklärung einreichen, erreichbar über das IMUGA-Portal. Alle Touristen müssen binnen 96 Stunden vor der Anreise einen negativen PCR-Test durchführen lassen. Das Ergebnis sollte ebenfalls über das IMUGA-Portal eingereicht werden, und zwar innerhalb von 24 Stunden vor der Abreise.

Darüber hinaus ermutigen die lokalen Behörden Urlauber, bei ihrer Ankunft die TraceEkee-App (verfügbar in Google Play und AppStore) auf ihren Smartphones zu installieren. Es handelt sich dabei um eine Online-App, die von der Gesundheitsschutzbehörde der Malediven auf den Weg gebracht wurde, um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, indem Bluetooth-Signale verwendet werden. Die App trägt dazu bei, positive Fälle proaktiv schneller zu erkennen und frühzeitig Hinweise zu geben und notwendige Maßnahmen einzuleiten.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats