Geologische Wunderwerke

Yellowstone National Park (Foto: Brand USA)

Keine Frage, der Yellowstone-Nationalpark ist sicher der Star dieser Route. Doch wie in jedem guten Film entsteht erst im Zusammenspiel mit den anderen "Darstellern" wie Grand Teton, Craters of the Moon und Hagerman Fossil Beds der perfekte Road Movie rund um die geologischen Wunder dieser Region im Norden der USA. Sichern Sie sich die besten Tipps für diese Route – plus die große Chance auf einen 100-Euro-Gutschein beim Gewinnspiel.

Die Highlights der Route auf einen Blick

Routenplaner: Hier geht es lang!
Informationen über den Yellowstone gibt es zur Genüge. Aber wenn es um die "kleinen Nachbarn" wie Grand Teton geht, können ein paar Details und Insider-Tipps bei der Routenplanung nicht schaden. Die Details für diesen Vorschlag der Brand USA Road Trips liefert daher ein PDF – ideal zur Information und Inspiration Ihrer Kunden: Geologische Wunderwerke
usa-road-trip-10b Salt Lake City
Salt Lake City, Utah (Foto: Brand USA)
Was, nur fünf Tage? Auch diese Route der Brand USA Road Trips ist eng kalkuliert – allein für den Yellowstone kann man sich locker mehrere Tage Zeit nehmen. Und Salt Lake City ist als reines Gateway viel zu schade.
Start am Salzsee: Salt Lake City, von Mormonen gegründet, bietet nicht nur viele Attraktionen rund um den Temple Square, den Geburtsort der Glaubensgemeinschaft, sondern auch einen sehenswerten Botanischen Garten und alle Vorzüge einer modernen Großstadt wie Gastronomie und Shopping. Die Lage lädt zu Ausflügen ein – in der kalten Jahreszeit zum Wintersport im Wasatch National Forest, im Sommer zum Besuch des Großen Salzsees, in dem man sich dank des hohen Salzgehalts mühelos auf der Oberfläche treiben lassen kann.
Inspiration in den Bergen: Der Grand-Teton-Nationalpark mit Naturspektakeln wie der Teton Range, dem Grand-Teton-Gipfel und dem Tal von Jackson Hole heißt bei Einheimischen auch "Berge der Vorstellungskraft": Quelle der Inspiration sind hier kristallklare Seen, eine vielfältige Fauna sowie mehr als 320 km Wege zum Wandern, Biken und Schneemobilfahren.
Erfolgsweg: Mitmachen und 100 Euro gewinnen!
Die Brand USA Road Trips bieten nicht nur Inspiration und Information für USA-Beratung und -Verkauf, sondern auch eine tolle Gewinnchance: Alle zwei Wochen wird ein Shopping-Gutschein im Wert von 100 Euro unter all denjenigen verlost, die drei einfache Fragen zu den aktuellen Road Trips – natürlich auch zu dieser Route! – richtig beantworten. Hier geht's zum Gewinnspiel.
Umleitung: Andere Route gefällig?
Faszinierende Landschaften gesucht? Aber Ihr Kunde hat Wyoming, Idaho und Utah bereits bereist? Wie wäre es dann mit Alaska? Hier kommt ein weiterer Vorschlag aus der Serie Brand USA Road Trips – ideal für Natur- und Aktivurlauber: Berge, Gletscher und Nationalparks
usa-road-trip-10b CratersofTheMoonNationalPark_Idaho
Craters of the Moon, Idaho (Foto: Brand USA)

Pionier unter den Nationalparks: Der Yellowstone, erster Nationalpark der Welt, erstreckt sich über drei Bundesstaaten und trumpft mit geothermischen Quellen vulkanischen Ursprungs auf. Highlight ist der Old Faithful Geyser, der rund 17-mal pro Tag heißes Wasser in die Luft speit, doch auf den Rundwegen entdeckt man viele weitere Naturwunder wie heiße Quellen, Geysire und Becken. Beim Wandern oder Radfahren durch entlegenere Regionen besteht die Chance, Wildtieren zu begegnen – etwa Wölfen, Rothirschen, Bisons, Bären oder Elchen.
Mondlandschaft und Fossilien: Craters of the Moon ist ein vulkanisches Wunderland, das durch Eruptionen vor mehr als 2000 Jahren entstanden ist. Ebenso faszinierend ist ein weiteres National Monument: Die Hagerman Fossil Beds warten mit den ältesten Pferdefossilien der USA sowie viele weiteren versteinerten Tieren auf, darunter Mastodonten, Säbelzahnkatzen und Bären.
Training: Noch mehr Insider-Tipps
Sie möchten weitere aktuelle Infos und nützliche Hinweise zu Beratung und Verkauf von USA-Reisen? Dann auf zum USA Discovery Program von Brand USA! Das deutschsprachige Training ist kostenlos und setzt sich aus unterschiedlichen Modulen zusammen. Nach erfolgreicher Prüfung winkt die Zertifizierung als USA-Experte. Hier geht es zum USA Discovery Program.

Wo sich die Lücke schließt: Die Golden Spike National Historic Site nördlich von Salt Lake City erinnert an die Fertigstellung der ersten transkontinentalen Bahnstrecke 1869. Im Sommer begegnen sich hier täglich Nachbauten der beiden historischen Dampfloks – ein schönes Erlebnis nicht nur für Eisenbahnfans.
In Zahlen: Gesamtstrecke knapp 1400 Kilometer.
Empfohlene Reisedauer 5 Tage.

stats