Sponsored Post

Der Trend geht zum Luxus unterm Sternenzelt

Safari-Feeling plus Vintage-Charme: Glamping im Whispering Springs Wilderness Retreat.
Whispering Springs
Safari-Feeling plus Vintage-Charme: Glamping im Whispering Springs Wilderness Retreat.

Wer sich Urlaub abseits von jeglichem Trubel wünscht, findet in Ontario unter Garantie sein Glück. Besonders naturverbunden und komfortabel bis luxuriös zugleich geht es in Kanadas zweitgrößter Provinz beim Glamping zu. Das Angebot an exklusiven Unterkünften im Freien wächst.

In der Umgebung von Toronto locken bereits eine ganze Reihe von Glamping-Domizilen. Doch auch andernorts und in den National- und Provinzparks gibt es eine Fülle von exklusiven Schlafplätzen in der wilden Natur Ontarios.

Ferien auf dem Bauernhof: Alabaster Acres nördlich von Toronto.
Alabaster Acres
Ferien auf dem Bauernhof: Alabaster Acres nördlich von Toronto.

Grillen & Chillen auf der Farm

Im Caledon Village nur eine Autostunde nördlich von Toronto bietet Alabaster Acres zwei großzügige Cottages im Zeltstil mit King-Size-Bett. Sie gehören zu einer Farm, die auch geretteten Tieren Zuflucht gewährt. Freiwillige Helfer können sich in den Farm-Alltag einbringen oder das Minipferd Dusty pflegen. Der Aufenthalt umfasst Continental Breakfast, außerdem haben die Gäste Zugang zu Koch- und Grilleinrichtungen, die Zutaten können direkt vor Ort bestellt werden.

Perfekte Auszeit: Whispering Springs Wilderness Retreat in der Nähe von Toronto.
Whispering Springs
Perfekte Auszeit: Whispering Springs Wilderness Retreat in der Nähe von Toronto.

Safari-Flair im Muskoka Chair

Raus aus dem Alltag und rein ins Abenteuer ist die Devise im Whispering Springs Wilderness Retreat – und das gerade einmal 90 Minuten östlich von Toronto. Die malerische Kulisse mit Teichen und Grasland wird durch das Vintage-Mobiliar in klassischen Safarizelten stilvoll ergänzt. Zur Ausstattung gehören King- oder Queen-Size-Bett, Waschbereich, Kühlschrank und Kaffeemaschine. Im Sommer und Herbst können Gäste in Hängematten oder kanadischen Muskoka Chairs auf dem privaten Deck mit Feuerstelle ihren Tagträumen nachhängen oder am Abend vom wärmenden Lagerfeuer aus den Sternenhimmel bestaunen. Extra-Bonbons: Yoga-Unterricht und ein Lieferservice für köstliche Mahlzeiten.

Zurück zu den Wurzeln: Outpost Co Luxury Camping in Killarney am Lake Huron.
Liam Sharpe
Zurück zu den Wurzeln: Outpost Co Luxury Camping in Killarney am Lake Huron.

Unplugged wie bei den Gründervätern

Das authentische Outpost Co Luxury Camp ist zwar nur 90 Flugminuten oder wahlweise 4,5 Autostunden von Toronto entfernt, doch vor Ort, in Killarney am Lake Huron, wartet eine ganz andere Welt. Das Zeltdesign basiert auf historischen Vorlagen und setzt auf Handarbeit mit Holz, Eisen und Hanfseil. Im Inneren sorgen Wohlfühlmaterialien und schönes Dekor für behaglichen Luxus. Bis zu acht Personen genießen hier gemeinsam eine Auszeit vom digitalen Alltag, gehen wandern und paddeln. Die Verpflegung ist inklusive und besteht ausschließlich aus kanadischen Erzeugnissen.

Echt abgeschieden: Die Hütte Mason Cabin ist im Winter nur mit Schneeschuhen und Schlitten erreichbar.
Cabinscape
Echt abgeschieden: Die Hütte Mason Cabin ist im Winter nur mit Schneeschuhen und Schlitten erreichbar.

Klein, aber ganz besonders fein

Über ganz Ontario verteilt und fast rund ums Jahr buchbar sind die neun Hütten von Cabinscape. Sie bieten Platz für bis zu vier Personen, unterscheiden sich in Architektur und Design, liegen aber allesamt weit weg von der Zivilisation, ob am See, im Wald oder am Fluss. Sie sind mit Solarenergie, Kocheinrichtungen und Toilette sowie im Außenbereich Dusche und Holzdeck ausgestattet. Ins Gepäck müssen nur noch Bettwäsche und Lebensmittel sowie viele gute Bücher. Winter-Highlight für Gäste der Mason Cabin in Mountain Grove: Zur Anreise gehört eine Wanderung mit Schneeschuhen und Schlitten, die vor Ort zur Verfügung gestellt werden.

Lauschiges Plätzchen im Killarney Provincial Park.
Destination Ontario
Lauschiges Plätzchen im Killarney Provincial Park.

Einfacher Charme in geschützter Natur

Auch wenn hier Luxus nicht im Vordergrund steht: Gemütlich und komfortabel geht es in der Wildnis allemal auch mit Otentik zu. In insgesamt sieben Nationalparks in Ontario sind diese Domizile, die als Mischung aus Zelt und Holzhütte daherkommen, bereits zu finden, darunter auch im Point Pelee National Park und im Georgian Bay Islands National Park. Die Unterkünfte ruhen auf erhöhten, stabilen Böden und bieten Platz für bis zu sechs Personen auf drei bis fünf Einzel- und Doppelmatratzen. Lichtquellen (solarbetrieben, elektrisch oder mit Batterie) gehören zur Standardausstattung; bei ausgewählten Unterkünften sind auch Heizelemente, ein Deck mit Mobiliar, eine Feuerstelle und eine BBQ-Vorrichtung vorhanden.

Typisch Ontario: Waldwandern durch die Wildnis.
Destination Ontario
Typisch Ontario: Waldwandern durch die Wildnis.

Glamping in mongolischen Jurten

Eine einzigartige Camping-Alternative in Ontario ist die Übernachtung in Jurten. In elf Naturparks der Provinz stehen schon rund 70 Jurten für das glamouröse Camping-Erlebnis zur Verfügung. Die traditionellen Behausungen der nordasiatischen Nomaden kombinieren die Vorzüge des Zeltens mit dem Luxus eines geräumigen Heims mit kuscheligen Betten und weiterem Mobiliar. Oft sind sie auch mit einem elektrischen oder holzbefeuerten Kamin ausgestattet. Darüber hinaus bieten abseits der Parks einige private Anbieter Jurten zur Übernachtung an, zum Teil in veritabler Luxusausführung.

Ontario für Outdoor-Fans? Da hilft die Website www.destinationontario.com/de, die auch eine nützliche Übersicht zum Thema Glamping zu bieten hat.

stats