Rekord in Dubai

Expo zählt 1 Mio. Besucher in einer Woche

Sechs Wochen vor ihrem Ende erlebt die Expo einen wahren Besucheransturm.
FTI
Sechs Wochen vor ihrem Ende erlebt die Expo einen wahren Besucheransturm.

Zum ersten mal seit ihrer Eröffnung im Oktober 2021 haben mehr als eine Million Menschen die Weltausstellung in Dubai binnen sieben Tagen besucht. Damit haben sich nun insgesamt 13,5 Mio. Gäste das Gelände angesehen.

Zum ersten Mal seit der Eröffnung des Geländes vor mehr als 19 Wochen hat die Besucherzahl in der Woche bis zum 14. Februar 2022 die Millionengrenze überschritten. Laut Mitteilung der Expo 2020 kamen damit bislang insgesamt 13,5 Mio. Menschen zu der Weltausstellung.

Die Expo läuft nur noch sechs Wochen. Nun hätten die Besucher die Dringlichkeit des Mottos "Jetzt oder nie, bevor es für immer vorbei ist" erkannt, heißt es. Außer von den Länder- und Themenpavillons würden sie von zahlreichen Konzerten sowie Sport- und Musikstars, die ihre Teilnahme bestätigt haben, angezogen.



Zu den Höhepunkten der vergangenen Woche habe der britische Nationalfeiertag am 10. Februar gehört, an dem der britische Prinz William, Herzog von Cambridge, dem Festumzug beiwohnte und von Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Kronprinz von Dubai, begrüßt wurde. Am folgenden Tag feierten die Philippinen ihren Nationalfeiertag mit einem Konzert der philippinisch-amerikanischen Pop-Ikone Bamboo im Jubilee Park sowie einer kulturellen Darbietung von Daluyong ng Diwa, die die 4000-jährige Geschichte des philippinischen Volkes darstellte.

Weltausstellung: Touristiker auf der Expo 2020 in Dubai




Am 11. Februar, dem Internationalen Tag für Mädchen und Frauen in der Wissenschaft, kamen Expertinnen aus aller Welt zusammen, um darüber zu diskutieren, wie die Gleichstellung der Geschlechter und die Zugänglichkeit für alle in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (Mint) gewährleistet werden könne. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der britischen Band Coldplay vor wenigen Tagen.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats