Nur noch eine Vorstellung

Harry Potter wird in Hamburg neu inszeniert

Kürzeres Stück, dafür auch günstigere Tickets. Mit der Neu-Inszenierung von "Harry Potter und das verwunschene Kind" will das Mehr Theater mehr Gäste anlocken.
Mehr Theater
Kürzeres Stück, dafür auch günstigere Tickets. Mit der Neu-Inszenierung von "Harry Potter und das verwunschene Kind" will das Mehr Theater mehr Gäste anlocken.

Vom kommenden Februar an gibt es eine große Änderung für Potter-Fans. Sie erleben "Harry Potter und das verwunschene Kind" dann in einer Show.

"Neu und kompakt", so soll die neue Inszenierung von "Harry Potter und das verwunschene Kind" vom Februar 2023 an im Mehr Theater in Hamburg aussehen. Konkret bedeutet das, dass aus dem Zweiteiler, der seit Dezember 2021 läuft, nun ein Einteiler wird. Noch bis Januar 2023 benötigen Potter-Fans ein Kombiticket für zwei Shows, entweder am Nachmittag und Abend oder für zwei aufeinanderfolgende Abende. Regisseur der Neuinszenierung ist John Tiffany.

Vom 19. Februar an wird das Ganze kompakter – und die Tickets günstiger. "Die Story bleibt originalgetreu erhalten", sagt Maik Klokow, deutscher Produzent des Stücks. Tickets dafür sind bereits hier erhältlich.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats