Kürzere Quarantäne

Thailand leitet nächste Lockerungsphase ein

Ausnahmen sind Phuket (im Bild), Koh Samui sowie Teile von Phang-nga und Krabi, die im Rahmen der Sandbox-Modelle komplett quarantänefrei zu bereisen sind.
Tourism Authority of Thailand
Ausnahmen sind Phuket (im Bild), Koh Samui sowie Teile von Phang-nga und Krabi, die im Rahmen der Sandbox-Modelle komplett quarantänefrei zu bereisen sind.

Seit Anfang Oktober haben es vollständig geimpfte Reisende noch einfacher, Thailand zu bereisen. Die Einreisebestimmungen sind nun durch verkürzte Quarantänezeiten gelockert.

Jetzt können vollständig geimpfte Reisende nach einer sieben Nächte dauernden Quarantäne durch das gesamte Land reisen. Ausnahmen sind Phuket, Koh Samui sowie Teile von Phang-nga und Krabi, die im Rahmen der Sandbox-Modelle komplett quarantänefrei zu bereisen sind.

Zugelassen sind Impfstoffe von Astrazeneca, Sinovac, Biontech-Pfizer, Johnson & Johnson, Moderna, Sinopharm und Sputnik V. Auch eine Einreise mit einer Kreuzimpfung ist möglich. Dabei muss die zweite Impfung mindestens 14 Tage vor Einreise stattgefunden haben. Zwei RT-PCR-Tests sind weiterhin verpflichtend vor Ort durchzuführen, jeweils am Ankunftstag sowie an Tag 6 oder 7.

Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren, die nicht geimpft sind, müssen in Begleitung einer geimpften Person reisen, damit jene vereinfachenden Regelungen auch für sie gelten. Für nicht oder nicht vollständig geimpfte Reisende gilt eine Quarantänezeit von zehn Nächten bei Einreise per Flugzeug, beziehungsweise 14 Nächten bei Einreise über Land. Sonderregelungen gelten für die Regionen mit sogenannten Sandbox-Modellen Phuket und Koh Samui sowie Teile von Phang-nga (Khao Lak und Koh Yao) und Krabi (Koh Phi Phi, Koh Ngai und Railay Beach). Vollständig Geimpfte können hier einreisen, ohne sich in Quarantäne begeben zu müssen und können sich in den ausgewiesenen Gebieten frei bewegen.

Für die Sandbox-Regionen Phuket und die oben genannten Gebiete in Phang-nga und Krabi gilt: Vollständig Geimpfte müssen sich sieben Nächte in ausgewiesenen "SHA+"-Hotels am Zielort aufhalten und sich während des Aufenthaltes zwei RT-PCR-Tests unterziehen, sind jedoch vom ersten negativen Testergebnis an direkt nach Ankunft im Hotel von der Quarantäne befreit. Eine Weiterreise in ein anderes Sandbox-Gebiet ist im Falle dieser Regionen nach sieben Übernachtungen möglich.

Vom 1. November an wird diese Regelung auf die gesamte Provinz Phang-nga sowie die gesamte Provinz Krabi ausgeweitet. Für die Sandbox-Region Koh Samui gilt: Vollständig Geimpfte müssen sich lediglich eine Nacht in ausgewiesenen "SHA+"-Hotels (zertifizierte Sandbox-Hotels) am Zielort aufhalten und sich während des Aufenthaltes (je nach Dauer) zwei RT-PCR-Tests unterziehen, sind jedoch vom ersten negativen Testergebnis an direkt nach Ankunft im Hotel von der Quarantäne befreit. Eine Weiterreise nach Koh Phangan und Koh Tao ist im Falle von Koh Samui nach einer Übernachtung möglich. Weitere Details zu den neuen Quarantäne-Regelungen unter diesem Link.

Weitere Details zur Einreise, wie beispielsweise zur Beantragung des Certificate of Entry (COE), der verpflichtenden App-Registrierungen, Impf- und Versicherungsbelege, zugelassene Impfstoffe können den FAQs auf der Website von Thailand Tourismus entnommen werden. Es wird unbedingt empfohlen, sich hinsichtlich Aktualisierungen der Reisebestimmungen zu informieren.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats