Kostenlose Leistungen per QR-Code

Hochschwarzwald mit neuer Gäste-Karte

Mit der neuen Hochschwarzwald-Card können auch Langlauf-Skier, hier am Herzogenhorn, gemietet werden.
Hochschwarzwald Tourismus
Mit der neuen Hochschwarzwald-Card können auch Langlauf-Skier, hier am Herzogenhorn, gemietet werden.

Die Ferienregion Hochschwarzwald verbindet die Neuauflage ihrer Gäste-Karte mit einem vereinfachten, digitalen Zugang zu einer Reihe von Vergünstigungen.

Die neue Hochschwarzwald-Card gilt seit dem 9. Dezember und verschafft Gästen mit einem QR-Corde Zugang zu den angeschlossenen Attraktionen und Freizeitbetrieben.


Basis-Leistungen stehen kostenlos zur Verfügung, einen Rabatt von mindestens 20 Prozent gibt es bei sogenannten Plus-Leistungen. Diese können über die neue Online-Plattform Mein.hochschwarzwald.de gebucht werden.

Mit der Reservierung bei einer Card-Unterkunft erhalten Übernachtungsgäste die Einladung zur neu eingerichteten Gästeplattform Mein.hochschwarzwald.de. Dort ist ein QR-Code abrufbar, der bei Einlasskontrollen gescannt wird. Alternativ kann der Code auch ausgedruckt werden.

Zum Leistungsumfang: Enthalten ist die kostenfreie Nutzung von 70 Basis-Leistungen, darunter der Eintritt in das Freizeitzentrum Fundorena am Feldberg, den Zoo und Freizeitpark Tatzmania in Löffingen, in Museen, Frei- und Hallenbäder.

Ebenfalls für die Gäste kostenlos sind Bootsrundfahrten auf dem Titisee, das Ausleihen von Elektroauto, E-Bike (täglich drei Stunden) oder einer Langlaufausrüstung. Auch der Greenfee beim Golfclub Hochschwarzwald ist kostenfrei.

Zum Angebot der Karte gehören zudem Tipps und Kurse, die ausschließlich Gästen der Hochschwarzwald Card angeboten werden. Dazu gehören etwa Anleitungen von Filmemacher und Fotograf Simon Straetker, Fahrtechnikurse und Touren mit dem Mountainbike-Experten Simon Stiebjahn oder Kirschtorten-Backkurse und geführte Schneeschuh-Wanderungen. 

Neben den Basis-Leistungen gibt es so genannte Plus-Leistungen. Hier erhalten Card-Gäste einen Rabatt von mindestens 20 Prozent auf den regulären Eintrittspreis.

Zu den Plus-Partnern zählen unter anderem das Badeparadies Schwarzwald, der Hasenhorn-Coaster, die Belchenbahn (Sommer/Winter) und verschiedene Skilifte.

Fast 400 Gastgeber sind zum Start der neuen Hochschwarzwald-Card dabei.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats