Korfu und Mykonos

Grecotel kauft fünf Resorts in Griechenland

Die Costa Botanica ist eine neue, weitläufige Hotelzone von Grecotel auf Korfu.
Grecotel
Die Costa Botanica ist eine neue, weitläufige Hotelzone von Grecotel auf Korfu.

Die Grecotel-Gruppe erweitert ihr Portfolio für die neue Saison gleich um fünf Häuser auf nunmehr 40 Hotels. Zudem investiert das Familienunternehmen mit Sitz auf Kreta in die bestehenden Anlagen.

Grecotel Hotels & Resorts übernimmt die Häuser Mykonos Star und Mykonos Thea in Agios Sostos im Norden der Insel sowie die Hotels Nostos, Vassilis und Gelina auf Korfu (zusammen mit dem Hydropolis-Aquapark) vom gleichen Vorbesitzer. Auf Mykonos baue man so das Portfolio von Boutique-Hotels aus, sagt der Vorsitzende und Gründer der Grecotel-Gruppe, Nikos Daskalantonakis. Die beiden benachbarten Häuser sollen zu einem Resort, dem Grecotel Lolita, zusammengefasst werden.

Auf Korfu werden die neuen Hotels Teil eines größeren Badeortes von 350 Quadratkilometern entlang eines kilometerlangen Strandes sein, der den Namen Grecotel Costa Botanica tragen wird und Resorts für verschiedene Zielgruppen wie Paare, Familien und Luxus bieten. Costa Botanica befindet sich in Acharavi, etwa 25 Kilometer vom Flughafen Korfu entfernt. "Die Pandemie wird vorübergehen. Tourismus ist ein menschliches Erlebnis und kann nicht ersetzt werden", zeigt sich Daskalantonakis zuversichtlich. Sein Unternehmen führt nun 40 Hotels mit 17.000 Betten in Griechenland.

Die übernommenen Hotels sollen umfangreich modernisiert werden. Diese Übernahmen seien Teil eines Investitionsprogramms im Volumen von 104 Mio. Euro, das auch die Erweiterung und Renovierung von Resorts auf Kreta, Kos und Korfu umfasst. So erhält für den Sommer das Corfu Imperial neue Swim-up Bungalows und Maisonetten sowie ein weiteres Restaurant. Das White Palace auf Kreta bekommt ebenfalls neue Swim-up Zimmer und einen beheizbaren Haupt-Pool. Das Kos Royal Park wird umgebaut und in Casa Paradiso umbenannt. Das Resort erhält auch neue Zimmer und Bungalow.

Das gehobene All-Inclusive-Konzept Lux Me ("Luxury made easy") wird nach der Einführung im White Palace, auf Rhodos und Kos im Sommer auch im Grecotel Kos Imperial und im Grecotel Olympia Oasis auf den Westpeloponnes angeboten.

Im Rahmen der Sicherheitsmaßnahmen in der Pandemie baut Grecotel zudem die Online-Services aus. So können Gäste über ein Portal Restaurants und andere Dienstleistungen im und außerhalb des Hotels reservieren, können per WhatsApp einen Concierge-Service nutzen und online einchecken. Zudem bietet die Hotelgruppe Corona-Tests in Zusammenarbeit mit medizinischen Zentren an, falls etwa ein Test vor dem Rückflug erforderlich ist.
3 Kommentare Kommentieren

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

2.
Peter Rode
Erstellt 9. April 2021 16:26 | Permanent-Link

Verkaufe Grecotel seit 40 Jahren und habe diese Firma auch noch dem Ausstieg von TUI als sehr verlässlichen Partner erlebt

1.
Dietmar Rauter
Erstellt 9. April 2021 09:42 | Permanent-Link
bearbeitet

Wer investieren kann, hat jetzt gute Karten, wo viele am Boden liegen. Letztlich wird dieses Raubrittertum das Angebot auf wenige, größere Ketten reduzieren und damit Beratungsleistungen immer wertloser machen. Wer zum Beispiel im Netz den Spiegel oder die Zeit liest, bekommt gleichzeitig 'Angebote mit NUR einem Klick' von TUI/Grecotel zur Direktbuchung und das 'frei Haus' ohne Beratungsleistung. Bekommt Grecotel auch staatliche 'Hilfen'?

Klaus Hildebrandt Moderator
Erstellt 9. April 2021 17:20 | Permanent-Link
bearbeitet

@Dietmar Rauter: Das Geschäftsgebaren von Grecotel, einem seit 40 Jahren sehr verantwortungsvoll agierendem griechischen Familienunternehmen, als "Raubrittertum" zu bezeichnen, ist respektlos gegenüber der Familie Daskalantonakis. Und dass sich das Angebot in Griechenland auf wenige Ketten konzentriert, ist faktisch falsch. Es gibt rund 1000 Hotels in Griechenland, mit 40 Häusern ist man da sehr weit von einer Dominanz entfernt. Und dass Reieuveranstalter Online-Marketing mit Hotelangeboten betreiben, ist ja auch nicht ganz neu.

stats