+ Klimawandel

Mallorcas Massentourismus soll grün werden

Sonnenaufgang am Port de Pollenca auf Mallorca – von Massentourismus (noch) keine Spur.
Imago/Zuma Wire
Sonnenaufgang am Port de Pollenca auf Mallorca – von Massentourismus (noch) keine Spur.

Die Folgen des Klimawandels sind auch auf Mallorca nicht mehr zu übersehen. Hitze und Dürre setzen der beliebten Ferieninsel zu. Jetzt soll der Massentourismus nachhaltig werden, ohne den wirtschaftlichen Motor der Insel abzuwürgen. Beim Wie scheiden sich die Geister.

Die Folgen des Klimawandels sind auch auf Mallorca nicht mehr zu übersehen. Hitze und Dürre setzen der beliebten Ferieninsel zu. Jetzt soll der Massentourismus nachhaltig werden, ohne den wirtschaftlichen Motor der Insel abzuwürgen. Beim Wie scheiden sich die G
Jetzt Angebot wählen und weiterlesen!

1 Monat

5 €
  • danach 18 € / mtl.
  • 13 € sparen

12 Monate

99 €
  • nur für kurze Zeit
  • 120 € sparen

24 Monate

179 €
  • größter Preisvorteil
  • 259 € sparen

fvw|TravelTalk Digital

  • Vollzugriff auf fvw.de inkl. E-Paper
  • PepXpress-Ausweis für 2 Jahre kostenlos
  • Ermäßigungen bei allen Events
stats