Hotels, Touren, Attraktionen

Tourismus ist der Rhythmus, wo Tennessee mit muss

Galionsfigur der Country-Musik und touristische Entrepreneurin zugleich: Dolly Parton – hier als Bronzestatue in Sevierville.
E. Uelitz
Galionsfigur der Country-Musik und touristische Entrepreneurin zugleich: Dolly Parton – hier als Bronzestatue in Sevierville.

Nicht nur Nashville boomt aktuell im US-Reisemarkt: Auch in anderen Städten und Regionen von Tennessee herrscht Aufbruchstimmung nach dem Comeback des internationalen Geschäfts. Das spiegelt sich auch in neuen touristischen Produkten wider.

Endspurt für eines der größten touristischen Bauvorhaben in Tennessee seit Langem: Eine halbe Milliarde US-Dollar dürfte sich die Dollywood Company, Betreiber von Dolly Partons gleichnamigem Themenpark in Pigeon Forge, das Heart Song Lodge & Resort kosten lassen, das im Herbst 2023 eröffnet wird.

Auch die Music City meldet viele Neuzugänge – nach den bereits eröffneten Hotels Fraye Nashville (Curio Collection by Hilton) und den beiden Fünf-Sterne-Hotels 1 Hotel Nashville und Conrad Nashville das Four Seasons mit Eröffnung im Oktober 2023. Und in Memphis empfangen das Caption by Hyatt Beale Street und das The Central Station Memphis aus der Curio Collection von Hilton (in einem ehemaligen Bahnhofsgebäude) die ersten Gäste.

Baumhäuser und Luxusfarm

Aber es gibt auch attraktive kleinere Neuzugänge in der Hotellerie, etwa das Treehouse Grove in Gatlinburg und das Treetop Hideaways bei Chattanooga – komfortable Baumhäuser inmitten der Natur. In eine ähnliche Richtung geht Glamping Retro in Erwin südlich von Johnson City: Beim Luxuscamping hat man die Auswahl zwischen sechs Zelten, einem Airstream-Wohnwagen oder einem Baumhaus.

Und in Franklin setzt das neue Southall Farm & Inn mit 62 Zimmern und Suiten sowie 16 Cottages auf Wellness- und Top-Gastronomie.

Flüssige Spezialitäten kosten

Das touristische Programm ist vor allem im "flüssigen" Bereich ausgebaut worden: Im Verlauf des Tennessee Whiskey Trail können Urlauber die Spezialität des Volunteer State genießen und  alles rund um die Spirituose und ihre Herstellung erfahren.

Auch die Craft-Beer-Szene expandiert – aktuell beispielsweise in Memphis mit dem Schankraum der Hampline Brewing Company sowie der jeweils zweiten Location der Wiseacre Brewing Company und der Ghost River Brewery. Und in der neuen Ebony & Ivory Brewery in Knoxville dreht sich alles um Vielfalt, Inklusion und die Förderung des Brauens.

Trolley-Touren und spektakuläre Skulpturen

Weitere News gefällig? Gray Line Tennessee hat in Franklin Hop-on-Hop-off -Touren mit Vintage-Trolleys gestartet. Neu ist auch die Discover South Central Tennessee Geocaching Tour. Und Chattanooga präsentiert im März 2023 Los Trompos, eine neue spektakuläre Kunstinstallation mit acht überlebensgroßen Kreiseln in verschiedenen Formen und Farben.

Seviervilles neueste Attraktion ist die Skyland Ranch. Mit dem Sessellift geht es hinauf auf den Berg, dort können Urlauber auf einer Farm Speisen kosten und eine Rodelbahn nutzen. Downtown Sevierville wiederum erstrahlt in neuem Glanz: Restaurierte historische Gebäude, Boutiquen, Unterkünfte und renommierte Restaurants erwecken die liebevoll gestaltete Innenstadt zu neuem Leben.

Bei Dolly Parton schließt sich der Kreis

Markenzeichen von Sevierville ist Dolly Partons Bronzestatue. Die blonde Country-Lady ist das mit Abstand prominenteste touristische Aushängeschild der Region am Rande der Great Smoky Mountains.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats