Große Pläne für 2022

Irland setzt für Comeback auf Reisebüros

Aktiv- und Outdoor-Urlaub liegen im Trend. Irland, hier der Killarney-Nationalpark im Südwesten, kann diese Reisemotive sehr gut bedienen.
Imago
Aktiv- und Outdoor-Urlaub liegen im Trend. Irland, hier der Killarney-Nationalpark im Südwesten, kann diese Reisemotive sehr gut bedienen.

Irland setzt zum Comeback an. 2022 will die Grüne Insel wieder richtig durchstarten. Der deutsche Markt spielt dabei eine wichtige Rolle – und der deutsche Reisevertrieb.

Die Deutschen mögen Irland. 750.000 Bundesbürger zog es 2019 als Urlauber auf die Grüne Insel. Deutschland ist damit nach Großbritannien und den USA der drittwichtigste Quellmarkt. An die Vor-Corona-Zahlen wird Irland 2022 zwar noch nicht wieder anknüpfen. Niall Gibbons, Leiter von Tourism Ireland in Dublin, hofft jedoch auf 50 bis 70 Prozent der Gästezahlen von 2019 – "das wäre dann ein sehr gutes Jahr".

Für das Comeback sieht sich das Land gut aufgestellt – auch wenn die Einreisebestimmungen jüngst wieder verschärft wurden. Wer per Flugzeug oder Schiff nach Irland kommt, muss aktuell zusätzlich zu einem Impf- oder Genesenennachweis und einem vorab online ausgefüllten Covid-19-Formular vor dem Einsteigen einen negativen Corona-Test vorweisen.

Derzeit wirbt Irland in Presse, Fernsehen und Social-Media-Kanälen mit der Kampagne "Press the Green Button" um Urlauber. Die Kampagne richtet sich sowohl an Irland-Fans als auch an Neukunden. Profitieren will die Grüne Insel zudem vom Trend zu Aktiv- und Outdoor-Urlaub. "Die Menschen suchen jetzt eine sichere Destination in ihrer Nähe, die ländliche und städtische Erlebnisse kompakt kombiniert, und das können wir bieten", sagt Gibbons.

"Game of Thrones" als neue Attraktion

Aber auch neue Attraktionen sollen Touristen locken. Zu denen gehört etwa die offizielle Game of Thrones Studio Tour in den Linen Mill Studios im nordirischen Banbridge nahe Belfast. Per 4. Februar 2022 ermöglichen Warner Bros. Themed Entertainment und die Linen Mill Studios einen außergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen einer der größten und erfolgreichsten Filmproduktionen am Drehort der Serie – Original-Sets, Kostüme, Requisiten und Kulissen inklusive. Der Kartenvorverkauf für das interaktive Erlebnis hat jetzt begonnen.

Beim Neustart setzt Irland auch stark auf die Unterstützung der Reisebüros – nicht zuletzt, weil sie mit ihrer persönlichen Beratung "dabei helfen können, Vertrauen in das Reisen wiederherzustellen", ist Gibbons überzeugt. Die Kommunikation mit dem stationären Vertrieb will Tourism Ireland weiter ausbauen, etwa über Webinare, Workshops und Fam Trips.

Info-Reisen sind auch in Zusammenarbeit mit Veranstaltern geplant, so etwa das wegen Corona verschobene Event Dertour Campus Live im April mit etwa 200 Reiseverkäuferinnen und Reiseverkäufern. Die werden in Gruppen mehrere Regionen Irlands erleben. Die Hauptveranstaltung soll in Killarney stattfinden.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats