Großbritannien

Skyscanner registriert höhere Flugnachfrage

Europas größter Airport, London-Heathrow, dürfte vorerst weitere Verkehrszuwächse verbuchen.
Warren Rohner/wikimedia CC BY-SA 2.0
Europas größter Airport, London-Heathrow, dürfte vorerst weitere Verkehrszuwächse verbuchen.

Das Brexit-Referendum hat womöglich nicht nur negative Effekte. Die Flugbuchungen von Reisenden in Richtung Großbritannien ziehen momentan stark an.

Reisende schreckt das Brexit-Votum offenbar nicht ab: Das Portal Skyscanner hat nach dem Referendum sogar einen Anstieg bei Buchungen von Flügen nach Großbritannien verzeichnet. Für Großbritannien insgesamt gab es laut dem Portal von Freitag bis Sonntag ein Plus von rund 15 Prozent, für London sogar von rund 18 Prozent im Vergleich zu den drei Tagen vor der Abstimmung. Das Wochenende dürfte dafür nicht ursächlich sein: In der Vorwoche konnte Skyscanner keinen Anstieg für britische Destinationen am Wochenende im Vergleich zu den Wochentagen feststellen.

Wahrscheinlich hat der Währungseffekt zu dem Anstieg beigetragen: Das Pfund hat nach dem Referendum stark nachgelassen. Reisen auf die Insel seien nun rund acht Prozent günstiger als vor dem Referendum, so Skyscanner. (dpa)

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats