Großbritannien

Im Sommer wieder nonstop nach Jersey

Der Leuchtturm von La Corbière ist eines der markanten Wahrzeichen der Kanalinsel Jersey.
Visit Jersey
Der Leuchtturm von La Corbière ist eines der markanten Wahrzeichen der Kanalinsel Jersey.

Die britische Kanalinsel Jersey setzt weiter auch stark auf den deutschen Markt – und wirbt unter anderem mit guten Flugverbindungen.

Visit Jersey, das Fremdenverkehrsamt der größten der britischen Kanalinseln, weist auf verschiedene Nonstop-Flugverbindungen ab Deutschland hin.

So würden etwa Lufthansa ab München und Eurowings ab Düsseldorf von April bis Oktober Jersey direkt ansteuern. Erstmals im Angebot sei auch eine Linienflugverbindung ab Lübeck mit Lübeck Air.

Zudem haben auch wieder mehrere Veranstalter im Rahmen ihrer Reiseprogramme Charterflüge nach Jersey aufgelegt. So bietet etwa Dertour unter anderem ab Saarbrücken Sonderreisen dorthin an. Auch in den vergangenen Jahren gab es Nonstop- und Charterflüge nach Jersey.

Jersey ist mit einer Fläche von knapp 120 Quadratkilometern und 103.000 Einwohnern die größte und bevölkerungsreichste der Kanalinseln. Im Golf von St. Malo gelegen vereinen sich dort britische und französische Lebensart. Urlaubern bietet die Insel 23 Strände, imposante Steilküsten sowie 800 Kilometer Wanderwege.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats