Golfen in der Karibik

Bälle schlagen von Bayern bis Curacao

Die Kooperation "Road to Curaçao" soll mehr Golfer auf die Karibik-Insel locken.
Curacao
Die Kooperation "Road to Curaçao" soll mehr Golfer auf die Karibik-Insel locken.

Die Karibik-Insel möchte mehr Golfurlauber anlocken. Dafür kooperiert Curaçao nun mit dem Golf-Landesverband in Bayern.

Curaçao und Golfen? Das ist nicht unbedingt eine Kombination, die dem Karibik-Kenner geläufig ist. Aber die Insel möchte nicht nur bekannt sein für ihre 35 Strände oder den Traditionssport Baseball, auch Golfspieler will die Karibik-Insel anlocken.

Deshalb kooperieren die ABC-Insel und das Blue Bay Beach & Golf Resort auf Curaçao nun mit dem Golf-Landesverband Bayern und richten mit "Road to Curaçao" eine Serie von Golfturnieren auf Plätzen in Bayern aus. 

Die Sieger dieser Turniere werden eingeladen, am Blue Bay International ProAm auf Curaçao vom 13. bis 20. November teilzunehmen. 

Curaçao hat insgesamt drei Golfplätze: Den Old Quarry mit Blick auf das Karibische Meer, den "Tafelberg" und Spanish Water. Den 18-Loch-Platz des Blue Bay mit natürlichen Höhenunterschieden, Sand und Felsen und der traditionsreiche Curaçao Golf & Squash Club mit zehn Greens zwischen seltenen Bäumen, Sträuchern und wilden Papageien.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

stats