Für Einreisen

Litauen legt Corona-Grenzwert jede Woche neu fest

Litauen – hier die Kathedrale von Vilnius – legt den Grenzwert für Einreisen wöchentlich neu basierend auf der eigenen Ansteckungsrate fest.
Schieder-Reisen
Litauen – hier die Kathedrale von Vilnius – legt den Grenzwert für Einreisen wöchentlich neu basierend auf der eigenen Ansteckungsrate fest.

Statt eines starren Grenzwertes für Corona-Risikogebiete entscheidet Litauen künftig jede Woche neu darüber, aus welchen Ländern Einreisen möglich sind. Basis ist jeweils der Corona-Inzidenz-Wert im Land plus zehn Prozent.

Für Reisende aus Deutschland, die sich in den letzten 14 Tagen nur in Deutschland aufgehalten haben, besteht derzeit keine Quarantänepflicht bei Reisen nach Litauen. Seit 12. Oktober 2020 gilt statt einer festen Inzidenz (bislang 16 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner) ein jeweils freitags von Litauen neu festgelegter Grenzwert.

Dieser Wert wird auf der Basis der Corona-Ansteckungsrate Litauens plus zehn Prozent festgesetzt. Die entsprechende Länderliste wird immer montags veröffentlicht. Derzeit stecken sich in Litauen etwa 56 Personen pro 100.000 Einwohner neu mit Corona an. Da dieser Wert deutlich höher ist als der deutsche, dürfen deutsche Urlauber ab Montag wieder in Litauen einreisen.

Dasselbe gilt für Touristen aus Estland, Lettland, Bulgarien, Griechenland, Italien, Norwegen, den Färöer-Inseln und weiteren 14 Ländern. Dabei handelt es sich um Bolivien, Kosovo, die Türkei, die Philippinen, Guatemala, Jamaika, Kirgisistan, Namibia, Surinam, die Jungferninseln, die Republik Südafrika, Turks- und Caicos, Trinidad und Tobago sowie Venezuela. Für sie ist keine Isolation mehr erforderlich.

Die Quarantäne dauert ansonsten grundsätzlich 14 Tage, kann aber mit einem erneuten Covid-19-Test nach frühestens acht Tagen auf zehn Tage verkürzt werden, sofern der Testbefund negativ ist. Um den Quarantäneort für die Testabnahme verlassen zu dürfen, benötigt man eine Sondergenehmigung des litauischen Gesundheitsdienstes.

Auch die Durchreise durch ein Land mit Quarantänepflicht führt zur Quarantänepflicht in Litauen. Dies gilt nicht bei Anreise per Flugzeug, wenn der Transit-Bereich des Flughafens nicht verlassen wurde. Weitere Ausnahmen gelten für den Transit durch Polen. Die Quarantäne kann zu Hause oder in einem Hotel abgeleistet werden.

Jeder Einreisende muss sich online bei der zuständigen litauischen Behörde registrieren. Bei Einreise per Flugzeug oder zur See muss die Registrierung vorab geschehen, bei Einreise auf dem Landweg spätestens 12 Stunden nach Einreise. Bei Einreise ist der übermittelte QR-Code vorzuweisen. Reisende aus Drittstaaten sind nach Einreise verpflichtet, sich in eine 14-tägige häusliche Quarantäne zu begeben, sofern die Einreise vorab von litauischen Behörden gestattet wurde.


Kommentare

Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um kommentieren zu können.

Mehr zum Thema
stats