Einreise

Emirate akzeptieren keine vorläufigen Reisepässe mehr

Nur mit einem gültigen Reisepass kommen Reisende in die VAE.
Getty Images
Nur mit einem gültigen Reisepass kommen Reisende in die VAE.

Mit einem vorläufigen Reisepass können Touristen nicht mehr in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) einreisen. Das schreibt das Auswärtige Amt.

Die Behörde beruft sich in ihren Reisehinweisen dabei auf die Botschaft der VAE in Berlin. Nur diese könne verbindliche Auskünfte erteilen. Bereits in der Vergangenheit gab es bei der Einreise mit vorläufigen Pässen Probleme. Fluggäste waren von Airlines abgewiesen worden. Urlauber sollten nun stets rechtzeitig einen regulären biometrischen Reisepass beantragen, falls nötig im Expressverfahren. (dpa)

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

stats